Göttingens klügste Nacht

©FREIgeist
Text von:

Göttingen, die Stadt, die Wissen schafft. Dass dieser Slogan keine leere Floskel ist, zeigt die lange Nacht des Wissens am 26. Januar 2019. Die beliebte Veranstaltungsreihe findet bereits zum vierten Mal statt und zieht jedes Jahr mehr als 25.000 Wissenshungrige aus der ganzen Region in die Universitätsstadt. Bei mehr als 370 verschiedenen Mitmachaktionen, Experimenten, Führungen, Vorträgen, Science Slams und mehr werden die Themen Wissen und Forschung erlebbar gemacht.

Natürlich dürfen bei so einem Format auch echte FREIGEISTER nicht fehlen und so ist in diesem Jahr auch das FREIgeist Göttingen mit an Bord. Das erst im Juni 2018 eröffnete Haus präsentiert zwischen 17 und 24 Uhr an insgesamt acht Stationen verschiedene Veranstaltungen zu spannenden Wissenschaftsthemen und empfängt Gäste bereits bei der Ankunft mit einem speziell für den Abend gestalteten Eingangsbereich mit Pflanzen aus dem Botanischen Garten Göttingen.

Die drei WOHNzimmer des FREIgeist Göttingen zollen beispielsweise dem Leben und Wirken der drei Nobelpreisträger Werner Heisenberg, Maria Goeppert-Mayer und Stefan W. Hell Tribut. Im Werner Heisenberg gewidmeten WOHNzimmer 1 können Kinder Süßigkeiten aus Molekülen basteln oder Erwachsene ihr Wissen an einem Memory testen. Besonders spannend wird es bei Barchef Yannick Bertram, der in dem Maria Goeppert-Mayer gewidmeten WOHNzimmer 2 aufregende Molekular-Cocktails zubereitet. Und im Stefan W. Hell gewidmeten WOHNzimmer 3 wird eine VR-Ausstellung zu sehen sein. Darüber hinaus sind in allen drei Räumen formatfüllende Tapeten, Hintergrundinformationen zu den Forschungsarbeiten und -gegenständen der drei Wissenschaftler sowie original Schreibwerkzeug von Stefan W. Hell zu sehen.

Wer herausfinden möchte, ob man Luftballons essen kann, wie es sich anfühlt, wenn plötzlich etwas im Mund explodiert oder was man unter dem Begriff ‚Cryocooking‘ versteht, der sollte bei INTUU-Küchenchef Alexander Zinke in der Foyerküche vorbeischauen. Informativ sind aber auch die kurzen Impulsvorträge verschiedener Referenten, die unter dem Motto ‚Genial an der Bar‘ ab 17.30 Uhr in der HERBARIUM Bar stattfinden. Um 17.30 Uhr spricht Michael Schwertfeger über ‚JAGUA – die magische Tattoo-Tinte aus dem Regenwald‘. Um 18.30 Uhr übernimmt Karsten Heck mit Informationen zur ‚Entwicklung des Forum Wissen‘. Weiter geht es um 19.30 Uhr mit Michael Koch und dem Thema ‚Wissen, Macht, Geld‘ sowie um 20.30 Uhr mit Oliver Jitschin und einem Vortrag zum Thema ‚Das Gänseliesel – Küssen Verboten?‘.

Den Abschluss bilden dann um 21.30 Uhr Ramona Weinrich mit einem Einblick in das Thema ‚Algen als Nahrungsmittel‘, Johannes Hartdegen um 22.30 Uhr mit Wissenswertem zum Thema ‚Was ist der Muskelkater?‘ sowie Tomas Sniadowski, der um 23.30 Uhr über ‚Die Wirkung der Musik‘ spricht.

Wer sich gerne sportlich betätigen möchte, sollte unbedingt beim EMS-Training von MYO Balance im hinteren Foyer vorbeischauen. Ein Zimmer weiter, in der BIBLIOTHEK, werden Objekte aus den Sammlungen der Universität Göttingen präsentiert, die der Öffentlichkeit sonst nicht zugänglich sind. Im FREIraum I stellt sich außerdem die Einbecker Erlebnisausstellung PS. SPEICHER mit einem Elektroauto, einem Motorrad und wissenschaftlichen Experimenten zum Thema ‚Energie‘ vor. An der dortigen Selfie-Station kann man mit den richtigen Hashtags (#ndwgoe und #wissenistsexy) sogar ein 3-Gang-Menü in der HERBARIUM Bar gewinnen. Im Innenhof des Hotels erwartet Besucher eine Projektion des vis-à-vis gelegenen Forum Wissens, das zukünftige Wissensmuseum der Stadt Göttingen, das 2020 eröffnen wird. Am entsprechenden Infostand können sich Wissensdurstige außerdem über den aktuellen Stand des Projekts erkundigen.

Ab 24 Uhr darf dann bei der After Show Party der ‚Nacht des Wissens‘ in der HERBARIUM Bar gefeiert werden. Und wer nach so viel Input müde ist, steigt einfach eine Etage höher und bucht eines der schönen Zimmer mit Blick auf die Stadt, die in dieser Nacht mit Sicherheit viel Wissen schafft. Natürlich werden an der Rezeption aber auch Hausführungen angeboten, um das FREIgeist Göttingen bei einer Tour noch einmal umfassend kennen lernen zu können.