Göttingen wird Zentrum für deutsche Spezialitäten

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Mit der “Speisekammer“ in Göttingen ist jetzt ein überregionales Vermarktungsnetz für Spezialitäten aus Deutschland entstanden. “Wir wollen den wachsenden Feinkostmarkt mit regionalen Produkten aus dem deutschsprachigen Raum beliefern, das ist in Deutschland eine Marktlücke.“

Mit der „Speisekammer“ in Göttingen ist jetzt ein überregionales Vermarktungsnetz für Spezialitäten aus Deutschland entstanden. „Wir wollen den wachsenden Feinkostmarkt mit regionalen Produkten aus dem deutschsprachigen Raum beliefern, das ist in Deutschland eine Marktlücke“, sagt der Geschäftsführer Ulrich Keßler. Mit dem Standort Göttingen liegt die Speisekammer im Herzen Deutschlands und kann von dort aus alle Kunden innerhalb eines Tages beliefern. Bevor die Produkte in das Sortiment aufgenommen werden, müssen sie eine strenge Geschmacksprobe in der Versuchsküche der Firma Viani Importe GmbH bestehen. Die Speisekammer übernimmt eine Vorreiterrolle bei der Vermarktung regionaler Spezialitäten und möchte die Marktführerschaft übernehmen.