GöStrom aus 100 Prozent Wasserkraft

Text von: redaktion

'Ökologisch, günstig, hier.' Das sind die Schlagworte, mit denen die Stadtwerke zum Jahreswechsel 2012/13 in die Ausweitung des Vertriebes einsteigen. Vom 1. Januar 2013 an bietet das Unternehmen erstmals in seiner Geschichte Strom für alle Bürgerinnen und Bürger an.

Außerdem wird das Vertriebsgebiet auf den Landkreis Göttingen ausgeweitet.

„Das ist für die Stadtwerke eine epochale Entscheidung“, kommentieren die Vorstände Norbert Liekmeier und Gerd Rappenecker die nunmehr vollzogene Entscheidung, sich in Sachen Strom und außerhalb der Stadtgrenzen zu engagieren: „Um unser Unternehmen mittel- und langfristig zu sichern, brauchen wir das Stromgeschäft und letztendlich auch Kunden außerhalb Göttingens.“

GöStrom ist zum Marktstart ein ökologisches Produkt, dass zu 100 Prozent aus Wasserkraft in Österreich stammt.

Zu einem späteren Zeitpunkt ist geplant, mittels GöStrom die von den Stadtwerken in Eigenproduktion erzeugten Strommengen aus Biogas und Kraft-Wärme-Kopplung zu vermarkten.

Gerd Rappenecker: „Damit wird dann der Slogan ‚ökologisch, günstig, hier.‘ wirklich mit Leben gefüllt.“

Mit der Ausweitung des Vertriebes im engen Zusammenhang steht das konsequente Festhalten an den Prinzipien der Nachhaltigkeit. So ist für die Ausweitung des Gasvertriebes auf den Landkreis ausschließlich ein klimaneutrales Gasprodukt vorhanden.

Norbert Liekmeier: „Wir bieten in Göttingen schon seit zwei Jahren mit GöGas Klima ein klimaneutrales Produkt an, dass sich großer Beliebtheit erfreut. Dieses wollen wir jetzt im gesamten Landkreis dort anbieten, wo ein Erdgasnetz vorhanden ist.“

Ausgehend von der heutigen Pressekonferenz gibt es ein ganzes Bündel von Maßnahmen, mit denen die Stadtwerke in den kommenden Wochen für ihr Produkt werben wollen.

„So sind wir am Sonnabend zwischen 10 und 16 Uhr in der Fußgängerzone vor dem Alten Rathaus und wollen uns dort den Fragen der Bürgerinnen und Bürger zum neuen Stromprodukt stellen“, erläutert Gerd Rappenecker.

Nähere Informationen zum neuen Stromprodukt, zu den Preisen und zu GöGas-Klima gibt es auf der neuen Internetseite unter www.goe-energie.de.