Gewaltfreie Kommunikation

© Junfermann Verlag
Text von: Redaktion

“Verstehen Sie mich bitte nicht falsch“. Um auf diese vorausgeschickten Entschuldigung für etwaige verbale Missverständnisse zukünftig verzichten zu können, lohnt es sich etwas Zeit zu investieren und das Bestsellerbuch von Marshall B. Rosenberg zu lesen.

Unter dem Stichwort „Gewaltfreie Kommunikation“, kurz GFK versteht man eine einfühlsame Kommunikation, die sich nach der Philosophie des bedürfnisorientierten Denkens ausrichtet. Statt Wortgefechten, die aus übermotivierten Überzeugungswillen entstehen, fördert GFK „intensives Zuhören und Respekt und erzeugt den beiderseitigen Wunsch von Herzen zu geben“.

Das Buch enthält viele Beispiel die veranschaulichen, wie GFK für sich selbst erfolgreich funktionieren kann und erläutert anschaulich die Vier-Schritt-Methode: Beobachten ohne Bewerten, Wahrnehmung der eigenen Gefühle und des Gegenübers, Registrierung der möglichen Bedürfnisse die hinter den Gefühlen stehen und letztendlich die Befriedigung der Bedürfnisse. Die Umsetzung erleichtert zielgerichtete und gewaltfreie Kommunikation durch Umgestaltung unseres sprachlichen Ausdrucks.

Erschienen ist das Buch „Gewaltfreie Kommunikation“ von Marshall B. Rosenberg im Junfermann Verlag und kostet 19,95 Euro.