Gesundes Frühstück für ABC-Schützen

© Mauritz & Grewe
Text von: redaktion

Zur ersten großen Pause war es am 24. August endlich soweit: 49 Erstklässler der Albanischule waren für die Bio-Brotbox Aktion Göttingen 2009 versammelt. Zur Übergabe der Boxen hatten sich die Sponsoren und zwei Basketballstars der MEG Göttingen eingefunden.

Viel zu viele Kinder gehen morgens ohne Frühstück aus dem Haus oder bekommen nur Süßigkeiten mit auf den Weg. Da Ernährungsgewohnheiten sehr früh geprägt werden, müssen Kinder so früh wie möglich den Umgang mit Lebensmitteln und gesunder Ernährung lernen.

Aus diesem Grund wurde die Bio-Brotbox Aktion auf Initiative von Renate Künast, der damaligen Bundesministerin für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft, ins Leben gerufen.

Die Boxen wurden am Montag, 24. August, in 22 Grundschulen an ca. 1000 Schüler zur zweiten Stunde verteilt. Jede erste Klasse hat ein entsprechend bestücktes Paket mit einer Bio-Brotbox pro Schüler erhalten.

In der „Bio-Brotbox“ fanden die ErstklässlerInnen u. a. ein Rosinenbrötchen, ein Müsli, eine Möhre, einen Soyadrink und weitere gesunde Nahrungsmittel. Schirmherr für die „Bio-Brotbox Göttingen“ ist Oberbürgermeister Wolfgang Meyer.

Als Sponsoren haben die Bio-Brotbox Aktion in diesem Jahr folgende Unternehmen unterstützt: Volksbank Göttingen (Hauptsponsor), Göttinger Entsorgungsbetriebe, Das Backhaus, Naturkost Elkershausen, Vockenberg Schneehain Melz, Rechtsanwälte, E.ON Mitte, Zufall logistics group, Badeparadies Eiswiese, AOK – Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, GfRS – Gesellschaft für Ressourcenschutz, Wiederholdt, Blüte & Stil, Druckerei Sass, Bohlsener Mühle, Tartex, Ökoland, Das Reformhaus, Lebensbaum, Sonnentor, Provamel.

In Kassel hat die Aktion am 7.9.2009 unter der Organisation der Agentur Mauritz & Grewe ihre Premiere.