Genuss auf einen Blick

© Vino Bono KG
Text von: redaktion

Das Start-up ,Vino Bono & Launch Webshop’ aus der Georg-August-Universität Göttingen ermöglicht den leichten Einstieg in die Welt der Weine.

„WEINKAUF IST JETZT KEIN PROBLEM MEHR“, SAGT JOHANN FRIEDRICH KRUSE, EINER DER GRÜNDER DES GÖTTINGER START- UP – UNTERNEHMENS VINO BONO, das seit kurzem Wein sowohl in regionalen Filialen als auch im Internet vertreibt. Das Wissen um Weine ist ein komplexes Thema und für einen Neuling, der sich in diese Welt vortasten will, oftmals mit wortwörtlich herben Enttäuschungen verbunden – mit Vino Bono soll das jetzt nicht mehr passieren.

Während die meisten Weine mit einem hübschen, aber nichts über den Inhalt aussagenden Etikett den Käufer werben wollen, zeigt Vino Bono im Netz auf einen Blick, für welchen Anlass der Wein jeweils perfekt geeignet ist und wie man ihn am besten genießen kann. Mit einer einfachen, aber innovativen Idee schlägt Vino Bono so zwei Fliegen mit einer Klappe: Das ansprechend gestaltete Etikett lässt einen schnell den perfekten Wein für jede Gelegenheit finden.

Anstatt zwischen hübschen Bildern und klangvollen Namen suchen zu müssen, ob ein Bordeaux zu Nudeln passt oder Weißwein zum Rendezvous, weist Vino Bono mit eindeutigen Namen und stilvollen Illustrationen den Weg für den (W)Einsteiger im dichten Dschungel der Weinsorten, quasi Schluck für Schluck. Gleichzeitig bietet Vino Bono grundsätzliches Wissen. Dabei legt Weinkenner Johann Kruse großen Wert darauf, dass dem Wein-Interessierten mit jeder Flasche stets kompakte und schnell erfassbare Informationen mitgegeben werden, um Käufer und Wein-Neuling vor Überraschungen zu bewahren.

AUSGESUCHTE WINZERWEINE GARANTIEREN EINE HOHE QUALITÄT, UND JEDES ETIKETT BERÄT DEN KUNDEN WIE EIN FACHMANN. Dafür sorgt die Zusammenarbeit mit einem DiplomÖnologen, einem studierten Weinspezialisten. „Wissen steigert den Genuss“, sagt Kruse. „Selbstverständlich sorgt unser auserlesenes Sortiment auch ohne dieses Wissen dafür, dass der perfekte Wein auf den Tisch kommt.“

Die Idee zu Vino Bono wurde von Kruse in Zusammenarbeit mit Julia Altmann von der Gründungsberatung der Georg- August-Universität Göttingen entwickelt. Dort gibt es Hilfe bei der Erstellung des Businessplanes, Beratung zu Marketing, Finanzierung und Kontakte zu etablierten Unternehmen und weiteren Partnern. Die können dann als Business Angels, Mentoren oder Geschäftspartner das junge Start-up unterstützen. Außerdem können Jungunternehmer Unterstützung für Messeauftritte bekommen, um sich einem größeren Publikum bekannt zu machen.

AUCH FÜR VINO BONO WAR ALLER ANFANG SCHWER. Auf viele Fragen mussten Antworten gefunden werden: Wie erreicht man am besten die ausgewählte Zielgruppe? Die Kosten sind bekannt, aber wer finanziert das Ganze? Wie findet man einen Business Angel, oder bekommt einen Kredit bei der Bank? Nach und nach konnten alle Probleme gelöst werden, und jetzt ist Vino Bono endlich am Markt.

ERHÄLTLICH SIND DIE ACHT START-WEINSORTEN bereits an ausgewählten Verkaufspunkten in und um Göttingen und über www.vino-bono.de – das Online- Portal rund um den perfekten Wein.