Geballte Messtechnik-Kompetenz

© Measurement Valley e.V.
Text von: Tobias Kintzel

Das erste Göttinger Messtechniksymposium beleuchtet die großen Trends in den Bereichen Prozesskontrolle und -optimierung in Produktionsunternehmen.

Branchenunabhängig nimmt der Wettbewerbsdruck für produzierende Unternehmen kontinuierlich zu. Die Herausforderungen sind ähnlich: Gefordert sind hohe Effizienz und Flexibilität in den Prozessen bei gleichzeitig überzeugender, stabiler Qualität.

Die Beseitigung oder Vermeidung von Qualitätsmängeln, der bestmögliche Einsatz der Ressourcen und letztlich die Sicherung der Produktqualität können nur über die Nutzung der Schlüsseltechnologie Messtechnik erreicht werden. Messtechnik ist in der Industrie 4.0 mit ihren intelligenten und wandlungsfähigen Fabriken einer der entscheidenden Faktoren für die Prozessoptimierung und -kontrolle.

Im Rahmen des ersten Göttinger Messtechniksymposiums mit dem Titel ,Prozessoptimierung durch Messtechnik‘ beleuchtet der Wirtschaftsverbund Measurement Valley in zwei hochkarätig besetzen Vortragsreihen die großen Trends in der Qualitätsprüfung. „Wir freuen uns, allen Interessierten ein ganzes Bündel kompetenter Fachvorträge ausgewiesener Experten auf dem Gebiet der Messtechnik anbieten zu können“, betont Karl-Josef Schalz, Vorsitzender des Measurement Valley e.V. „Für die neue Symposiumsreihe ist Göttingen mit der weltweit einmaligen Ballung von Messtechnik-Kompetenz und namhaften Messtechnikunternehmen der ideale Ort.“

Eröffnet wird die Veranstaltung mit der Keynote ‚Herausforderungen und Trends in der Fertigungsmesstechnik – die VDI Roadmap 2020‘ von Dietrich Imkamp, Carl Zeiss Industrielle Messtechnik GmbH. In den im Anschluss parallel stattfindenden Vortragsreihen ‚Optische Messtechnik‘ und ‚Fertigungsnahe Prüfprozesse – Ausführung und Überwachung‘ stehen technische Innovationen mit Blick auf den Praxisbezug im Mittelpunkt.

„Neben den Vorträgen bietet das Symposium ein interessantes Rahmenprogramm“, kündigt Claudia Trepte an, die Geschäftsführerin von Measurement Valley. „Es gibt eine Industrieausstellung, die Zugang zu Netzwerkpartnern des Measurement Valley und damit zu Spitzentechnologien und aktuellstem Messtechnik-Know-how bietet. Dazu stehen eine Führung durch das hiesige Fraunhofer Anwendungszentrum Plasma und Photonik sowie ein Get-together am Vorabend des Vortragstages auf dem Programm.“ Das Symposium beginnt um 9 Uhr und findet an der Fakultät für Naturwissenschaft und Technik der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/ Holzminden/Göttingen in Göttingen statt.

Die Veranstaltung richtet sich bundesweit an Mitarbeiter aus Fertigungsbetrieben, Messtechnikunternehmen und aus der angewandten Wissenschaft.