GEB-Geocaching Sommerabenteuer

©GEB
Text von: Redaktion

Das GEB-Geocaching-Sommerabenteuer XXL 2022 steht in den Startlöchern

Zwischen dem 01. April und dem 31. August zieht es Jung und Alt wieder an die frische Luft, um sich als Abenteurer auf drei Touren in Göttingen auf die Schatzsuche zu machen: Auf einer Innenstadttour, einer Ostviertel- und einer Geismartour werden Rätsel, Spaß und umweltbewusster Umgang mit Abfall spielerisch vereint. Unter freiem Himmel können die Abstands- und Hygieneregeln auf der Suche nach den verborgenen Schätzen besonders gut eingehalten werden.

An den 3 Startpunkten liegen Müllbeutel und Hygienehandschuhe bereit, Desinfektionsmittel ist bitte selbst mitzubringen, so dass auf der geheimnisvollen Schatzsuche von Station zu Station so ganz nebenbei auch noch arglos weggeworfener Müll eingesammelt und später richtig entsorgt werden kann, wirbt Maja Heindorf, Sprecherin der Göttinger Entsorgungsbetriebe (GEB), für die Teilnahme an der Schatzsuche. Die Touren sind rund zwei Kilometer lang, so dass für jede Tour nicht mehr als zwei Stunden Zeit einzuplanen sind. Kinder und Erwachsene – alle kommen gleichermaßen auf ihre Kosten. Alle Touren lassen sich ohne technische Hilfsmittel wie App oder Navi bewältigen. Der Flyer reicht für die Teilnahme.

Und wo gibt es den Flyer? Im kooperierenden Göttinger Einzelhandel, bei den GEB, auch auf der Homepage der GEB und natürlich auf der eigens für den Aktionszeitraum freigeschalteten Seite www.Ein-Sauberes-ErGEBnis.de.

Auf alle erfolgreichen Spürnasen, die am Ende der drei Touren das geheimnisvolle Code-Wort erraten, warten beim Gewinnspiel wieder zahlreiche attraktive Preise vieler Kooperationspartner.
Die Medienpartnerschaft übernimmt auch in diesem Jahr wieder der Extra Tip.