“Ganz stringentes Hingewurstel“

Text von: redaktion

Wundersame Gestaltviecher, miniaturenhafte Gedichte und hintersinnige Konzeptkunst – die Alte Stadtbibliothek Duderstadt, Geschäftsstelle der Stadtentwicklungsinitiative Duderstadt 2020, zeigt vom 16. September bis 7. Oktober 2012 in einer von der Sparkasse Duderstadt unterstützten Ausstellung Werke des Lyrikers und Menschenrechtlers Wolfgang Windhausen, des Illustrators Kay Voigtmann, und des Konzeptkünstlers Kurt Grünlich.

Wahlverwandtschaft. Diese Bezeichnung passt zum gemeinsamen künstlerischen Auftreten des Duderstädter Lyrikers Wolfgang Windhausen und des Geraer Illustrators Kay Voigtmann.

Die ganz wunderbar detaillierten und illustren „Kartoffelmenschen“ Kay Voigtmanns führen mit Humor und Hintersinn manche menschliche Schwäche vor Augen und lassen Raum für ungewöhnliche Interpretationen.

Texte – hier die Gedichte von Wolfgang Windhausen – sind ihm immer wieder Inspiration für seine Arbeiten. Wolfgang Windhausens Lyrik blendet und funkelt nicht, will nicht glänzen.

Vielmehr sind es Miniaturen des Insichhineinhörens und des Entlangtastens, der Solidarität und des Mitleids. Voigtmanns Grafiken und Windhausens Gedichte – zusammen entstehen Kleinode voller Skurrilität, Surrealismus, Witz und Nachdenklichkeit. Skurril und in ihrer lebensnahen Aussage bestechend, dennoch rätselhaft sind die Arbeiten des unter anderem in Ostthüringen lebenden Konzeptkünstlers Kurt Grünlich.

Die Werke Grünlichs setzen sich ironisch mit den Zumutungen gesellschaftlichen und menschlichen Zusammenlebens auseinander.

Seine Skulpturen und Objekte zeigen häufig skurrile Lösungsmodelle für scheinbar unlösbare gesellschaftliche Missstände auf.

Die Alte Stadtbibliothek, Geschäftsstelle der DUD2020 GmbH & Co. KG – eine Initiative des Bürgerunternehmers Hans Georg Näder (Geschäftsführender Gesellschafter der Otto Bock Healthcare GmbH) – sucht nach längerer Zeit des Leerstands nach einer neuen Bestimmung.

Zentral zwischen Fachwerk und Natur in der Altstadt Duderstadts gelegen, sollen bürgernahe Kunst- und Kulturveranstaltungen das städtische Kulturangebot bereichern. Die Alte Stadtbibliothek Duderstadt lädt nach dem Tag der Niedersachsen im Juli 2012 und nach Veranstaltungen im Rahmen des Duderstädter Kultursommers damit zum wiederholten Male Kunstinteressierte aus Duderstadt und der Region ein.