Fünf Teams des Göttinger Life Science Accelerator stehen im Finale des DurchstarterPreis.

©Agvolution GmbH
Text von: Redaktion

Der Durchstarter-Preis wird verliehen und gleich 5 Teams aus dem Göttinger Life Science Accelerator stehen im Finale. In der Kategorie Science Spin-Off: Agvolution GmbH und in der Kategorie Liefe Science: die Angiolutions GmbH, die Goenomics GmbH, Magnus Medical und die Silent Hightech Solutions GmbH.

Isabella Gekel, Leiterin des Life Science Accelerator überrascht das nicht: „Im Göttinger Life Science Accelerator arbeiten wir kontinuierlich an dem Erfolg der geförderten Startups. Unsere Durchstarter haben den unbedingten Willen, Leben und Umwelt nachhaltig zu verbessern. Dieses Engagement verdient Respekt und breite Aufmerksamkeit.“
„Ein Sieg würde uns sehr viel bedeuten, da wir seit langem, täglich und hart an unserer Innovation arbeiten. Als Alumni des Life Science Accelerators und des Seedhouse wäre es außerdem ein Erfolg des Gründungsnetzwerks in Göttingen und Osnabrück. Wir freuen uns daher auf die Preisverleihung am 06.12. in Hannover“, sagt Andreas Heckmann, Geschäftsführer der nominierten Agvolution GmbH.

Den Durchstarter Preis gibt es ja schon mehrere Jahre und die Preisverleihung ist verbunden mit einem tollen Netzwerkevent in Hannover. Deshalb erzeugt eine Nominierung für den Preis eine hohe mediale Aufmerksamkeit mit landesweiter Reichweite (und sogar vielleicht darüber hinaus). Die Finalisten bekommen die Möglichkeit, mit Mentoren aus den verschiedensten Wirtschaftsbereichen aus ganz Niedersachsen in Kontakt zu kommen. Mit der Teilnahme am Durchstarter Preis haben wir uns erhofft, bei einer Nominierung von der großen Strahlkraft des Preises zu profitieren, als Startup auch in den anderen Regionen Niedersachsens bekannt zu werden, unser Netzwerk zu erweitern und von zusätzlichem Mentoring zu profitieren. Schon unter den Finalisten des Durchstarter Preises zu stehen, ist eine tolle Anerkennung der vielen Arbeit, die wir jetzt seit über zwei Jahren in das Gründungsprojekt investiert haben“, erklärt das Goenomics-Team.

Netzwerkaufbau und Anerkennung waren auch für Magnus Medical Motivation sich für den Durchstart-Preis zu bewerben: „Als Göttinger Startup unterstützen wir gerne regionale Initiativen und Wettbewerbe. Es ist eine gute Gelegenheit, mit anderen Startups in Kontakt zu kommen, Magnus eine Plattform zu bieten und mögliche Kooperationspartner auf uns aufmerksam zu machen. Ein Sieg bedeutet für uns, dass wir mit der Idee klar auf dem richtigen Weg sind. Den Gewinn werden wir wenn möglich für das Vorantreiben einer klinischen Studie verwenden.“