Freudenfest mit Dominique Horwitz

© privat
Text von: redaktion

Der Gräfliche Landsitz Hardenberg lädt anlässlich der 24. Niedersächsischen Musiktage am 22. September 2010 zur Konzertlesung “Das Gelage“ im im Hardenberg Atrium ein.

Hier im Westen denkt man zuerst ja doch immer an das Möbelstück. Im Orient aber ist der „Diwan“ sehr viel mehr. Ganz in diesem Sinne liest Star-Schauspieler Dominique Horwitz aus Goethes „Westöstlichem Diwan“, dem „Diwan“ des persischen Mystikers Rumi und aus „Die Blumen des Bösen“ von Baudelaire.

Das Weltmusik-Ensemble Sarband spielt dazu die fesselnden Festmusiken des alten und des neuen Orients. Ein literarisch-musikalischer Beweis dafür, dass die Begegnung der Kulturen zum sinnlichen Freudenfest werden kann.

Die Konzertlesung „Das Gelage“ findet ab 20 Uhr im Hardenberg Atrium statt. Der Eintritt beträgt 20 Euro pro Person, ermäßigt 15 Euro.

Dominique Horwitz gehört zu den erfolgreichsten Schauspielern in Deutschland und er hat sich zusätzlich als Chanson-Sänger einen Namen gemacht.

Das Weltmusik-Ensemble-Sarband ist ausgezeichnet mit zwei Klassik-ECHOS und zwei Grammy-Nominierungen.

Die Niedersächsischen Musiktage werden veranstaltet von der Niedersächsischen Sparkassenstiftung; die Konzertlesung mit Dominique Horwitz in Zusammenarbeit mit der Kreis-Sparkasse Northeim und dem Gräflichen Landsitz Hardenberg.

Einlass ist ab 19.30 Uhr. Eintrittskarten sind im Vorverkauf in den Geschäftsstellen der Kreis-Sparkasse Northeim sowie im Hardenberg KeilerLaden erhältlich. Weitere Informationen im Internet.