Französischer Markt erneut zu Gast in Göttingen

© Pr-exact Niedernhausen
Text von: redaktion

Vom 14.-18. Januar kommt der Französische Markt erneut nach Göttingen auf den Markt am Alten Rathaus.

14 original französische Markthändler präsentieren erlesene kulinarische Köstlichkeiten aus unserem Nachbarland. Die Markthändler, die direkt aus dem Herzen Frankreichs anreisen, präsentieren vielfältige Gaumenfreuden.

Angesichts der exquisiten Leckereien können sich die Besucher wie Gott in Frankreich fühlen: Duftende Flammkuchen frisch aus dem Ofen, eine Vielfalt an Käse-, Wurst- und Schinken-Spezialitäten, wie Wildschwein- und Eselsalami, lassen neben Wein, Crémant und Champagner, Crêpes, frischen Croissants, Pasteten und Terrinen, Seifen, Nougat und Honig aus der Provence den Einkauf zum Genusserlebnis werden.

Die Händler reichen ihren Kunden vor dem Kauf auch gerne von (fast) allem eine Kostprobe. Viele der angebotenen Produkte sind vom französischen Landwirtschaftsministerium mit einer Gold-, Silber- oder Bronze-Medaille ausgezeichnet worden.

Der Französische Markt hat an allen fünf Tagen (Dienstag bis Samstag) durchgehend von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.