Französische Delegation besucht Measurement Valley

© privat
Text von: redaktion

Vertreter des in Nancy ansässigen Vereins Aptinnov haben am Dienstag, den 09. Juni 2009, den Göttinger Wirtschaftsverbund Measurement Valley besucht.

Der französische Verein Aptinnov hat die Innovationsförderung und den Austausch zwischen Wirtschaft und Forschung zum Ziel.

Das Augenmerk wird auf die Entwicklung von speziellen Kompetenzen, z.B. durch Schulungsprogramme zur Förderung der Innovationskultur und Hilfestellung beim Aufbau einer Plattform zur Zusammenarbeit gerichtet.

Besonderes Interesse hatten die Besucher daran, wie im Kompetenznetzwerk Measurement Valley die Verknüpfung von Wirtschaft und Wissenschaft gelingt.

Am Beispiel des Laser Laboratorium Göttingen e.V. konnten sich die Gäste einen Eindruck über die konkrete Kooperationsarbeit verschaffen. Jürgen Ihlemann, Leiter der Abteilung Nanostrukturen im LLG, informierte über die Aufgaben des Instituts.

Synergien zwischen der Universität, den Instituten der Max-Planck-Gesellschaft und der in der Region ansässigen feinmechanisch-optischen Industrie sind Bestandteil dieser Arbeit.

Die Forschungsaktivitäten, zu einem nicht unerheblichen Teil Auftragsforschungen für die Industrie, reichen von der Entwicklung von berührungslos arbeitenden Lasermesstechniken bis hin zur Produktveredelung und der Entwicklung neuer Lasersysteme.

Bei einem Rundgang durch die verschiedenen Abteilungen konnten die Besucher Einblicke in laufende Projekte in den unterschiedlichen Bereichen gewinnen.