Fortis lädt zur Dernière der Händel-Festspiele

Text von: redaktion

Die Fortis Deutschland Lebensversicherung AG zählt in diesem Jahr erneut zu den Kulturpartnern der Internationalen Händel-Festspiele in Göttingen. In diesem Rahmen heißt es am Mittwoch, 3. Juni, am Unternehmenssitz: Vorhang auf!

Im Garten der Herzberger Landstraße 25 steigt zum Abschluss der Festspiele ein großes Sommerfest, bei dem Fortis regionale Vertreter aus Kultur, Politik und Wirtschaft mit den Künstlern der Veranstaltungsreihe zusammenführt.

So werden das Ensemble und das Organisationsteam der Festspiele mit den Händelfans feiern, nachdem sie ihre letzte Vorstellung der Oper „Admeto“ im Deutschen Theater beendet haben.

„Unser Wunsch ist es, Göttinger Persönlichkeiten, Geschäftspartner und die Künstler der Festspiele in dem herrlichen Sommergarten an unserem Firmensitz zusammenzuführen“, betont Michael Dreibrodt, Vorstandsvorsitzender der Fortis Deutschland Lebensversicherung AG. „Wir freuen uns auf einen tollen Abend und viele interessante Gespräche.“

Neben der Ausrichtung der Dernière unterstützt der Versicherer die Händel-Festspiele auch finanziell. Die abwechslungsreiche Veranstaltungsreihe mit überregionaler Bedeutung, in deren Rahmen mehr als 30 Künstler in Göttingen und dem Umland auftreten, läuft seit Freitag, 22. Mai 2009.