Forschungsversuche der KWS erfolgreich

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Die KWS SAAT AG hat die Forschungsversuche mit gentechnisch veränderten Zuckerrüben erfolgreich abgeschlossen.

Die im April und Mai angelegten Versuche mit gentechnisch veränderten Zuckerrüben sind in den letzten Tagen erfolgreich von KWS geerntet und erwartungsgemäß beendet worden. An sechs Standorten deutschlandweit wurden diese Zuckerrüben unter verschiedenen Gesichtspunkten geprüft und einem umfangreichen Messprogramm unterzogen. Ziel der Versuche war es, die gentechnisch veränderten Zuckerrüben unter verschiedenen Klimabedingungen in Deutschland mit ihren Auswirkungen auf das Agrarökosystem zu prüfen. Im Fokus der Forschungen lagen dabei der Wirkungsmechanismus des integrierten Gens und die Auswirkungen auf Nicht-Zielorganismen, unter anderem Insekten.