Filmklassiker im Weender Krankenhaus

Text von: redaktion

Das Evangelische Krankenhaus Göttingen-Weende lädt Patienten und am Donnerstag, dem 5. April 2012, um 19:00 Uhr in den Großen Vortragssaal im Haus 6 (Geriatrie) zu einem alten Filmklassiker ein: “Grabenplatz 17“. Der Film ist entstanden im Atelier des Göttinger Filmaufbaus.

„Grabenplatz 17“ ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahre 1958 mit Kai Fischer, Gert Fröbe und Alwin Woesthoff.

Der Kriminalfilm beruht auf einem wahren Verbrechen.

Zum Inhalt:

Ein Junge findet seine ermordete Mutter und verschwindet spurlos. Sein behandelnder Arzt erscheint bei Ermittler Dr. Jäger und erklärt ihm, dass der Junge leukämiekrank ist und dass man ihn innerhalb von acht Tagen finden muss oder er stirbt. Jäger
muss nun nicht nur den Täter finden, sondern auch den scheinbar entführten Jungen. Dabei stolpert er über eine weitere Leiche.

Der Eintritt ist frei.