Figurentheatertage waren erfolgreich

Text von: redaktion

Insgesamt über 5.000 Zuschauerinnen und Zuschauer haben die Veranstaltungen der 24. Göttinger Figurentheatertage besucht und das Festival zu einem großen Erfolg werden lassen.

Begonnen hatte das Festivals mit der viel beachteten Inszenierung „Über den Klee“ von den United Puppets aus Berlin im Alten Rathaus am 7. Februar gesetzt. Und es endete erfolgreich vor vollem Haus im Deutschen Theater mit der Inszenierung „Kafka.Amerika“ des Theaters Waidspeicher aus Erfurt.

Dazwischen lagen 14 Tage mit kleinen und großen Höhepunkten des Figurentheaters. In insgesamt 35 Veranstaltungen wurde Figurentheater in seiner ganzen Bandbreite gezeigt.

An die 3.700 Besucher erfreuten sich an den Kindervorstellungen im Alten Rathaus und im Lumière. Über 1.500 Besucher kamen zu den Abendveranstaltungen in das Alte Rathaus, das GDA-Wohnstift, in das Junge und in das Deutsche Theater.

Mit insgesamt über 5.000 Besuchern, die teilweise auch weit über die Grenzen des Landkreises zum Festival angereist waren, waren die Veranstaltungen des Fachdienstes Kultur der Stadt Göttingen ein großer Erfolg.