Familienfreundlicher Betrieb gesucht

Text von: redaktion

Eine Gemeinschaftsinitiative unter der Koordination von Frau Sigrid Jacobi (Abgeordnete Kreistag Göttingen) richtet zum vierten Mal den Wettbewerb “Der Familienfreundliche Betrieb in Südniedersachsen“ aus. Teilnahmeschuss ist am 30. April 2009.

Familienfreundlichkeit zeigt sich in Wirtschaftsunternehmen auf sehr unterschiedliche Weise. Und sie erwirtschaftet eine betriebswirtschaftliche Rendite, z. B. können Überbrückungs-, Wiedereingliederungs- und Bewerbungskosten eingespart werden.

Motivation und ein gutes Betriebsklima sind daher gewinnbringend für das Unternehmen und gleichzeitig ein Marketinginstrument.

Ziel des Wettbewerbs ist es, Unternehmen aus der Region zu prämieren, die ihren Beschäftigten besonders gute Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie anbieten.

Gewürdigt werden dabei eine breite Palette oder besonders innovative Maßnahmen für die Balance von Beruf und Familie.

Teilnehmen können alle Unternehmen aus der Region Südniedersachsen mit mehr als fünf Mitarbeitern sowie die Kommunalverwaltungen und andere Institutionen der Region. Einsendeschluss ist der 30. April 2009.