Etappenziel erreicht

Text von: redaktion

Die BG Göttingen hat ihre Lizenzauflage für den Spielbetrieb in der kommenden Beko Basketball Bundesliga-Saison erfüllt. Die Lizenz für die Veilchen war unter der Auflage erteilt worden, bis zum 30. Juni 2010 mindestens 80 Prozent aller Sponsoringgelder für die kommende Saison vorweisen zu können.

„Mit der Erfüllung der Lizenzauflage haben wir unser erstes Etappenziel erreicht“, zieht Stephan Karasch (Leiter Marketing & Sponsoring starting five GmbH) eine positive Zwischenbilanz.

Karasch weiter: „Hinsichtlich der Sponsorenstruktur sind wir in der Breite noch besser aufgestellt als in der Vergangenheit. Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Partnern für Ihr Vertrauen und die gute Zusammenarbeit bedanken.“

Geschäftsführer Marc Franz zeigt sich ebenfalls erfreut, betont aber zugleich: „Für uns geht es jetzt darum möglichst schnell die 100 Prozent der anvisierten Sponsoringmittel vertraglich zu fixieren.“

Darüber hinaus möchte er möglichst noch weitere Partner langfristig gewinnen, damit John Patrick schlagkräftige Teams zusammenstellen kann. Potentiellen Partnern werden dafür attraktive Premium-Werbeflächen sowie das positives Image als Werbeträger angeboten.

Die Saison 2010/2011 ist die vierte Spielzeit der BG Göttingen in der höchsten deutschen Basketball-Spielklasse.

Mit zwei Playoff-Teilnahmen in den ersten drei Jahren sowie dem EuroChallenge-Gewinn 2010 kann die BG auf eine sportlich sehr erfolgreiche Zeit nach dem Aufstieg aus der 2. Liga Nord im Jahr 2007 zurückblicken.

Die Spielzeit 2010/2011 beginnt laut Rahmenterminplan der Beko Basketball Bundesliga am 3. Oktober 2010. Zudem werden die Veilchen im prestigeträchtigen Eurocup-Wettbewerb antreten.