Erstes Sommerfest der Wirtschaft am 30. August

© Alciro Theodora da Silva
Text von: redaktion

Am Sonntag, den 30. August 2009, lädt die Kreishandwerkerschaft Südniedersachsen Interessierte zum 1. Sommerfest der Wirtschaft in das große Festzelt auf dem Gelände des Hotels Freizeit In in Göttingen ein. Anmeldeschluss ist der 20. Mai.

Die Veranstaltung soll sich zu einer festen Größe im Terminkalender aller Wirtschaftstreibenden und mit ihnen in Verbindung Stehenden etablieren.

Aus diesem Grund sind neben allen Innungsmitgliedern ausdrücklich auch die Mitglieder der Industrie- u. Handelskammer (IHK), des Allgemeinen Arbeitgeberverbandes Mitte (AGV), des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DeHoGa), des Einzelhandelsverbandes (EHV) sowie der Göttinger Pro City Organisation herzlich eingeladen.

Kreishandwerksmeisterin Katja Thiele-Hann freut sich auf einen schönen Tag im Spätsommer des Jahres: „Es war der Wunsch Vieler, eine solche Veranstaltung ins Leben zu rufen, um in lockerer und entspannter Atmosphäre gute Gespräche mit Menschen zu führen, die sich der Wirtschaft gegenüber verbunden fühlen.“

Geschäftsführer Gliem ergänzt: „Natürlich ist es nicht ganz unproblematisch, wenn man schon zu Beginn des Jahres eine Einladung zu einem Termin im Spätsommer erhält. Deswegen rühre man jetzt nochmal intensiv die Werbetrommel, um noch mehr Menschen als die bisher angemeldeten ca. 300 Personen an diesem Tag zusammen zu bringen.“

Höhepunkt des Festes ist die Verlosung eines Ausbildungsstipendiums. Thiele-Hann hierzu: „Jeder, der am Sommerfest teilnimmt und den Nachweis erbringt, dass er in diesem Jahr im Vergleich zum Durchschnitt der letzten drei Jahre einen zusätzlichen Ausbildungsplatz zur Verfügung stellt, nimmt an einer Verlosung teil. Der Gewinner erhält das Ausbildungsstipendium in Höhe von einmalig 5.000 Euro.“

Der Sponsor wird den Preis zu einem späterem Zeitpunkt gemeinsam mit der Kreishandwerksmeisterin an den Gewinner übergeben.

Die Kreishandwerkerschaft wünscht sich eine hohe Beteiligung ihrer Mitglieder und freut sich darauf, auch die der anderen Organisationen an diesem Tag im großen Festzelt begrüßen zu dürfen.

Im Rahmen eines Barbecues, bei Live-Musik und kühlen Getränken sollen sich die Menschen begegnen, Kontakte knüpfen und pflegen oder vielleicht einfach nur die Seele baumeln lassen. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr und geht bis in den späten Nachmittag.

Anmeldungen sind bis 20. Mai unter Telefon 0551 507600 oder per Email möglich.