Eröffnung der Hardenberg-Eisbahn

© Hardenberg
Text von: redaktion

Am 20. November ist es soweit: Mit einer feierlichen Eröfnung startet die Hardenberg Eisbahn in die Wintersaison. Bis zum 6. März 2011 können kleine und große Kufenstars auf der rund 1.200 Quadratmeter großen Eisbahn ihre Runden drehen, Eisstockschießen oder Eishockey spielen.

Für den Eröffnungstag konnte die E.ON Mitte Vertrieb als Kooperationspartner gewonnen werden, der Eintritt ist an diesem Tag frei. Unter dem Motto „E.ON rockt den Keiler“ wird am 20. November ab 17.00 Uhr die diesjährige Eislaufsaison offiziell eröffnet. Eine Live-Band lädt zum Tanzen ein und macht die Hardenberg Eisbahn zur größten Eisdisco der Region. Das traditionelle Feuerwerk lässt im Anschluss den Abendhimmel über dem Harden- berg SchlossPark erstrahlen. Für das leibliche Wohl sorgen Glühwein- und Punschstände sowie die rustikale Hardenberg KeilerSchänke mit ihren saisonalen Köstlichkeiten. Freitickets für die Hardenberg Eisbahn erhalten Schlittschuhläufer am Eröffnungstag im EnergieSpar-Mobil von E.ON Mitte Vertrieb.

Das Mobil ist eine Initiative des Unternehmens, die Verbrauchern das Thema „Energieeffizienz“ spielerisch näher bringt und Wege aufzeigt, private Energiekosten zu senken. Zu den weiteren Sponsoren der diesjährigen Eislaufsaison auf dem Hardenberg zählen das Göttinger Tageblatt, Hermann – Haus der Automobile, VGH sowie INTERSPORT GÖTTINGEN.

Die Hardenberg Eisbahn ist zu folgenden Zeiten geöffnet:
Montag bis Dienstag: 15.00-19.00 Uhr
Mittwoch bis Freitag: 15.00-21.00 Uhr

Samstag, Sonntag und in den Schulferien: 11.00-21.00 Uhr

Erwachsene zaheln 5,50 Euro, Kinder an sechs Jahren 4,50 Euro.

Schulklassen können die Eisbahn nach vorheriger Anmeldung jeweils montags bis freitags auch vormittags nutzen. Dann kostet der Eintritt pro Schüler und Lehrer nur 1,50 Euro und der Schlittschuhverleih 1,00 Euro pro Schüler und 2,00 Euro pro Lehrer. Beheizte Umkleidekabinen sowie ausreichend Parkplätze stehen kostenlos zur Verfügung. Informationen und Buchungen unter der Telefonnummer +49 (0)5503 802 – 274.