Erfreuliches Geschäftsjahr bei der Sycor Gruppe

© Sycor
Text von: redaktion

Der Göttinger IT-Komplettdienstleister Sycor hat seine Umsatzziele für das Jahr 2013 übertroffen und liegt mit 59,4 Millionen Euro leicht über dem Vorjahresergebnis. Mittlerweile arbeiten weltweit 460 Mitarbeiter für die Gruppe – und mehr als 35 offene Stellen sind zu besetzen.

„Das Geschäftsjahr 2013 war sehr erfreulich für uns. Wir haben unsere Umsatzziele übertroffen und liegen mit 59,4 Millionen Euro leicht über dem Niveau des Jahres 2012″, blickt Marko Weinrich, Sprecher der Geschäftsführung der SYCOR GmbH, zurück. „Dieses Ergebnis ist besonders hoch zu bewerten, da keine so großen Einmaleffekte wie noch 2012 aufgetreten sind.“ Vielmehr sei der Umsatz durch organisches Wachstum über den Ausbau des Bestandskundengeschäfts und den Gewinn neuer Kunden erreicht worden. Marko Weinrich ergänzt: „Dazu haben alle unsere Geschäftsbereiche und Tochterfirmen ihren Anteil beigetragen.“

Das konstante Wachstum der Sycor Gruppe auf dem deutschen und dem internationalen Markt in den vergangenen Jahren wird in der Branche wahrgenommen. 2013 wurde Sycor zum ersten Mal in die Lünendonk-Liste der Top 10 der führenden deutschen mittelständischen IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen aufgenommen. „Wir werden uns bemühen, diesen Platz in diesem Jahr zu verteidigen“, gibt Weinrich das Ziel vor. Auch die großen Software-Hersteller und Partner honorieren den Vertriebserfolg der Göttinger. SAP belohnte Sycor mit der Verleihung des SAP Regional Partner Excellence Award 2013 in der Kategorie Applications und Microsoft hat das Unternehmen wiederholt in den Microsoft Dynamics President’s Club berufen.

Vorsichtiger Optimismus für 2014 – mehr als 35 freie Stellen

„Der Start lässt uns auf ein weiteres gutes Geschäftsjahr hoffen. Wir sind vorsichtig optimistisch“, wagt Sycor-Geschäftsführer Marko Weinrich einen Ausblick. „Mit mittlerweile 460 Mitarbeitern weltweit, unserer Präsenz in der Fläche in Deutschland, unserer internationalen Leistungsfähigkeit in großen ERP-Projekten und unserem umfassenden Lösungs- und Serviceportfolio haben wir eine gute Ausgangsposition. „

Die gute Geschäftsentwicklung und sich füllende Auftragsbücher haben in der Sycor Gruppe, wie auch im vergangenen Jahr, viele zusätzliche Stellen entstehen lassen. „Obwohl wir in den letzten Monaten bundesweit viele neue Mitarbeiter für uns gewinnen konnten, haben wir im Augenblick mehr als 35 Positionen in allen Bereichen zu besetzen. Dabei suchen wir erfahrene Experten und junge Einsteiger für unseren Hauptsitz in Göttingen genauso wie für unsere Standorte in ganz Deutschland“, betont Martin Renker, Leitung HR-Management Sycor Gruppe.