Erfolgsgeschichte

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Mit „grüner“ Software seit 25 Jahren erfolgreich: DATAflor.

Vor einem Vierteljahrhundert gründete Hans-Ludwig Honig (Foto) das Unternehmen DATAflor und schrieb sein erstes Computerprogramm für Gärtnereien. Auf dieser Grundlage entwickelte er 1984 eine Software für den Garten- und Landschaftsbau. Das damals revolutionäre Programm stellte erstmals die Baustelle in den Mittelpunkt der Unternehmensführung. Fortan verfügten die Kunden über tagesaktuelle Baustellendaten.

„Das war eine Sensation in der Baubranche, denn mit der Software konnte jeder Betrieb effizienter gesteuert werden“, erklärt Honig. Jetzt fehlten dem Gründer nur noch fähige Informatiker, um das junge Unternehmen weiter auszubauen. Da er diese in Göttingen nicht fand, zog es DATAflor nach Karlsruhe. Als der Softwareentwickler jedoch nach der Wiedervereinigung die Nähe zu Ostdeutschland suchte, siedelte das Unternehmen wieder nach Südniedersachsen um. Hier beschäftigt Honig heute 35 der insgesamt 60 Mitarbeiter. Das Team, bestehend aus Informatikern und Mitarbeitern aus „grünen Berufen“, entwickelt sowohl Planungssoftware wie CAD-Applikationen zur Geländemodellierung als auch Programme zur Betriebssteuerung für die „grüne Branche“.