Erfolgsfaktor Anzeigen

© P.O.S. KRESIN DESIGN
Text von: Claudia Klaft

Mit originellen Anzeigen im faktor-Magazin zieht P.O.S. Kresin Design neue Aufträge an Land.

Puhh, was für ein Sturm! Und mittendrin, in der freien Natur, steht ein Schreibtisch der Werbeagentur P.O.S. Kresin Design. Das Team samt der Inhaber Ralf Kresin und Peter Pawlowski hat Mühe, nicht selbst fortzuwehen und versucht, das herumfliegende Papier festzuhalten.

Doch Sonnenstrahlen lunzen durch eine Wolkenlücke – der Lichtblick.

Das Wort ‚Brainstorming‘ bringt auf den Punkt, was hiermit ausgesagt werden soll. Es ist das dritte Anzeigenmotiv, das 2012 mit dem Slogan ‚Die Provinz lebt‘ im faktor-Magazin erschienen ist.

Die vorherigen Motive sind eine Kuhweide und ein Bauernhof. „Wir wollten unseren angeblichen Standortnachteil ins Positive kehren“, begründet Ralf Kresin die ungewöhnlichen Szenerien. „Rosdorf steht für Landleben und ist eben kein Begriff in der Welt der hippen Agenturszene“, gibt Peter Pawlowski zu.

Aber hier ist Kreativität zu Hause, und sie gedeiht abseits der städtischen Hektik bestens, so die Inhaber, die zum Erfolgsgeheimnis auch die familiäre Atmosphäre zählen: „Uns macht es Spaß, gemeinsam zu arbeiten, und das ist der beste Nährboden für ungewöhnliche Ideen.“

Und diese Botschaft verbreiten sie über Anzeigen, die ausschließlich im faktor-Magazin geschaltet werden.

„Damit erreichen wir genau die Zielgruppe, die uns kennen sollte“, so Pawlowski. Junge und junggebliebene Unternehmer und Marketingfachleute, die ‚frischen Wind‘ in ihre Werbung bringen wollen.

Deutlich höhere Klickzahlen auf ihre Website www.pos-kresin.de nach dem Erscheinen jeder neuen faktor-Ausgabe ermutigen sie.

Seit sie im Jahr 2011 – zunächst mit dem Slogan ‚Tatort Werbung‘ – zu werben begannen, gibt es Leser, die neugierig auf das neue Motiv warten. Einer von ihnen, den die ungewöhnliche Machart begeistert, ist ein Möbelunternehmer im Harz.

Aufmerksam verfolgte er die kreativen Ideen, bis er schließlich mit Erscheinen der ‚Sturm-Anzeige‘ im Dezember zum Hörer griff und deren Macher kennenlernen wollte. In einer darauffolgenden Präsentation setzte sich P.O.S. Kresin Design überzeugend durch und darf nun den kompletten Werbeauftritt des Möbelhauses auffrischen.

Sogar von einer Ärztin erhielten sie die Vorgabe, Anzeigen der Art ‚Die Provinz lebt‘ für ihre Praxis zu kreieren.

„Wir lieben solche Herausforderungen“, sagt Kresin. Und für eben solche stehen ihnen zehn Mitarbeiter zur Seite, und gemeinsam mit den acht Festangestellten lassen sie in einem umgebauten Schweinestall der Kreativität freien Lauf.

Der Mief ist ländlich modernem Flair gewichen. Schweine gibt es hier nicht mehr, aber die jetzigen ‚Bewohner‘ sind ständig auf ‚Trüffelsuche‘ nach originellen Ideen.

Vier Einträge im Jahrbuch der Werbung – 2010 mit einer Kampagne für die Barteroder Feinkost, 2012 mit der Azubi-Recruiting-Kampagne für die ZUFALL logistics group und 2013 sowohl mit Anzeigen der Volksbank Mitte eG als auch ihren eigenen Anzeigen ‚Die Provinz lebt‘ – zeugen vom guten Gespür für Werbung.

Sie nennen es ,den richtigen Riecher haben‘ und zeigen daher ihre Nasen auch auf ihrer Internetseite.

Ihren Spürsinn haben sie schon oft bewiesen. „Die von uns kreierten Anzeigen sind bekannt, aber unser sperriger Name nicht“, so Kresin. Dieser sei der Tatsache geschuldet, dass die beiden Einzelunternehmer beim Zusammenschluss 2007 ihre Identität bewahren wollten: aus P.O.S. Network und Kresin Design wurde ‚P.O.S. Kresin Design‘.

Mit einem neuen Anzeigenmotiv – wieder exklusiv für das faktor-Magazin – soll der Name nun in die Köpfe der Leser gebracht werden. Originell und mit sicherem Erfolgsfaktor.

Sind Sie neugierig geworden? Die neueste Anzeige finden Sie in der aktuellen Ausgabe auf Seite 91!