Erfolgreicher Start des PS.Speicher in Einbeck

© Kulturstiftung Kornhaus
Text von: redaktion

Wenige Wochen erst ist der PS.Speicher 'auf der Piste' – doch schon jetzt entwickelt sich die neue Erlebnisausstellung rund um die Mobilität auf Rädern in Einbeck zu einem beliebten Anziehungspunkt.

„Seit der Eröffnung am 23. Juli haben bereits mehrere Tausend Technik-Interessierte die Ausstellung besucht“, berichtet Pressesprecher Alexander Kloss, der im PS.SPEICHER auch für Marketing und Vertrieb verantwortlich ist. „Darunter zahlreiche Einbecker, Familien und Oldtimer-Begeisterte aus nah und fern.“

Besonders freut sich das Team des PS.Speicher um Kloss und Ausstellungsleiter Sascha Fillies über größere Gruppen aus vielen verschiedenen Oldtimer-Clubs, die mit ihren liebevoll gepflegten Fahrzeugen auf zwei, drei und vier Rädern bereits regelmäßig den Hof um das ehemalige Kornhaus bevölkern.

Dem vermutlich größten Treffen seltener Ecomobile, die vor einigen Tagen aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland angereist waren, folgte ein Ausflug dutzender Heinkel-Roller aus Göttingen. Am vergangenen Wochenende versammelten sich farbenfrohe „Trabis“ auf dem Hof und für das kommende Wochenende hat sich mit dem Käferclub aus Wolfsburg bereits die nächste historische Fahrzeugkolonne angekündigt.

Mit etwas Glück können Passanten und Interessierte auf dem Parkplatz des PS.Speicher fast täglich sehenswerte, skurrile oder auch seltene historische Fahrzeuge der Ausstellungsbesucher entdecken. Wer dabei Lust auf mehr motorisierte Schätze bekommt, der sollte sich, so empfehlen Fillies und Kloss, die Ausstellung am besten gleich selbst ansehen.

Der PS.SPEICHER ist mittwochs bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet; Gruppen können nach Voranmeldung auch am Dienstag die Ausstellung besuchen. Ausführliche Informationen gibt es auf der Homepage unter www.ps-speicher.de