Entscheider treffen Berater

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Rund 90 Gäste beim 2. ConNeG-Forum im Sartorius College. Am Dienstag, 26. September 2006, begrüßte zunächst der ConNeG-Vorsitzende Axel Gierspeck die Gäste. Dann informierte der Einbecker Unternehmensberater Gerd-Holger Groß in seinem Beitrag „Gewinne erzielen - trotz “Geiz ist

Rund 90 Gäste beim 2. ConNeG-Forum im Sartorius College. Am Dienstag, 26. September 2006, begrüßte zunächst der ConNeG-Vorsitzende Axel Gierspeck (1.Reihe, l.) die Gäste. Dann informierte der Einbecker Unternehmensberater Gerd-Holger Groß (Mitte) in seinem Beitrag „Gewinne erzielen – trotz „Geiz ist geil!““, wie sich mit effizienter Strategie und intelligenter Rationalisierung Gewinne realisieren lassen. Anschließend beschäftigte sich Holger Möhwald (rechts), Unternehmensberater in Göttingen, mit dem Thema „Demografischer Wandel – Zukunftsfähigkeit durch Lernpartnerschaften“. Möhwald zeigte Strategien für den Umgang mit dem demografischen Wandel auf. Abschließend widmete sich der Göttinger Marketing-Berater Gerhard Sauer(2. Reihe, l.) in seinem Vortrag „Good „bye-buy“ Marketing“ dem Abschied vom klassischen Marketing und der Zukunft einer Erfolgsphilosophie. Unterstützt wurde er durch Andreas Gruber (M.), Center-Manager im Kaufpark Göttingen, der kurz von der erfolgreichen Aktion berichtete, den regionalen Vereinen ein Forum zu schaffen. So seien rund 80 Prozent aller Göttinger angesprochen worden, erläuterte Sauer das Konzept. Im Anschluss an die Vorträge wurden bei Snacks und Getränken Gespräche und Diskussionen geführt. Am 12. Oktober 2006 findet bereits das 3. ConNeG-Forum statt.