Entrepreneur in Residence

v.l.n.r.: Prof. Dr. Bernhard H. Vollmar und Marco Böhme ©PFH
Text von: redaktion

Ein 'Entrepreneur in Residence' ist eine Persönlichkeit, die ihre Erfahrung an die nächste Gründergeneration weitergibt. Sie tritt als Impulsgeber, Sparringspartner und Coach für Nachwuchskräfte und junge Menschen auf, die unternehmerisches Denken kennenlernen möchten oder bereits ein Start-up führen. Eine solche Persönlichkeit hat die PFH Private Hochschule Göttingen mit Medienunternehmer Marco Böhme gefunden.

Das hochschuleigene ZE Zentrum für Entrepreneurship ernannte faktor-Herausgeber Marco Böhme am Dienstag, dem 18. Februar, zum Entrepreneur in Residence. Am ehesten lässt sich dieser Titel mit ‚Unternehmer im Hause‘ übersetzen. ZE-Leiter Bernhard H. Vollmar beschreibt Böhmes besondere Rolle: „Er fungiert als Botschafter und Motivator für die unternehmerische Idee. Zielgruppen sind dabei Studierende und Jungunternehmer ebenso wie Schülerinnen und Schüler.“

Geplant mit Böhme sind unter anderem neue Veranstaltungsformate an den weiterführenden Schulen Südniedersachsens. „Darin möchten wir Schüler dazu anregen, in ihrem Leben Verantwortung zu übernehmen und selbständig zu handeln. Hinzu kommt methodisches Wissen, das bei der Entwicklung unternehmerischer Ideen ebenso wie in vielen anderen Lebensbereichen hilft“, erklärt Böhme, der die neue Funktion ehrenamtlich ausführen wird.

Neben dem Einsatz an Schulen wird er zusätzlicher Ansprechpartner und Sparringspartner der Jungunternehmer sein, die im Gründungsinkubator GO-E-LAB des ZE an ihren Start-ups arbeiten. „Unternehmertum, insbesondere nachhaltiges und sozialverträgliches Unternehmertum, lernt man von Vorbildern, die aus gelebter Praxis berichten können. Genau dafür ist Marco Böhme als Entrepreneur in Residence da“, fasst Vollmar zusammen.

Als Göttinger Verleger und Medienunternehmer ist Böhme dem Entrepreneurship-Zentrum der PFH bereits seit vielen Jahren verbunden. Er war erstmals 2013 Feedbackgeber beim jährlichen Gründer-Workshop der Hochschule, danach regelmäßig Referent, Themensteller für Praxisprojekte und Mentor. Ein Workshop-Angebot für Schüler, den Ideencampus Südniedersachsen, haben Böhme und Vollmar vor fünf Jahren gemeinsam ins Leben gerufen. Mit der Ernennung zum Entrepreneur in Residence würdigt die Hochschule das Engagement Böhmes, das sich nun noch intensivieren wird.