Emotional Boosting

© Haufe Verlag
Text von: redaktion

Frag den Kunden, was er will und gib es ihm - der Wunschtraum eines jeden Marketingstrategen, aber leider Illusion. Man kann den Kunden nach seinen Kaufentscheidungen fragen, doch sind diese ihm leider selbst unbewusst. Er entscheidet nicht nach rationalen Denken sondern wird von unterschwelligen Emotionen geleitet. Wie es gelingt, die Berührungspunkte des Kunden mit dem Produkt also emotional aufzuladen, hat man schon fast gewonnen

Retal Boosting oder: Die Shoppingwelten.

Die Umgebung des Produktes, die Shoppingwelt, entscheidet maßgeblich darüber,ob wir es kaufen. Autor Häusel unterscheidet zwischen 5 Welten: Controlled Shopping, Effeicient & Power Shopping, Inspirational Shopping, Experimental Shopping und Exclusive Shopping. Häusels Fazit: Betten Sie ihr Produkt in die auf ihre Zielgruppe zugeschnitte Shoppingwelt ein und heben sie sich von der Konkurrenz ab, in dem sie alle Sinne ansprechen. Wie genau das funktioniert, erklärt er ein seinem Buch.

Der Ratgeber „Emotional Boosting“ von Hans-Georg Häusel ist im Haufe Verlag erschienen und für 29,80 Euro im Handel erhältlich.