Einlagen bei der Sparkasse Göttingen komplett gesichert

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Die Nachrichten aus der Finanzwelt verunsichern momentan viele Sparer, Anleger und Kreditnehmer. Rainer Hald, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Göttingen, beantwortete faktor die drängenden Fragen der Kontoinhaber.

Sind die Einlagen bei der Sparkasse Göttingen sicher? „Ja, die Einlagen bei Ihrer Sparkasse sind umfassend geschützt und vollkommen sicher. Die Sparkasse Göttingen arbeitet nach einem bewährten Geschäftsmodell. Wir nehmen Kundeneinlagen hier vor Ort entgegen und vergeben diese auch in erster Linie wieder als Kredite in unserer Region, sowohl an Unternehmen und Gewerbetreibende als auch an Privatkunden für den Wohnungsbau oder für andere Anschaffungen. Das entspricht dem gesetzlich festgelegten öffentlichen Auftrag der Sparkassen. Dieses solide Geschäftsmodell sorgt dafür, dass wir unsere Risiken im Griff haben und relativ stabile Betriebsergebnisse erwirtschaften.“

Wie funktioniert die Absicherung? „Die Sparkassen treten gegenseitig für einander ein, ebenso die Landesbanken und Landesbausparkassen. Alle zusammen bilden den Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe, der auch den Bestand der 443 Sparkassen in Deutschland absichert. Diese Institutssicherung sorgt dafür, dass eine Sparkasse gegenüber ihren Kunden jederzeit ihre vertraglichen Verpflichtungen erfüllen kann. Das gilt nicht nur für die Einlagen von Privatkunden, sondern auch von Gewerbe- und institutionellen Kunden. Der Schutz für Kunden von Sparkassen oder anderen Instituten der Sparkassen-Finanzgruppe geht damit deutlich über das gesetzliche Mindestsicherungsniveau von 90 % der Einlagen, höchstens 20.000 Euro hinaus. Ein höheres Maß an Sicherheit kann den Kunden kein anderes Kreditinstitut bieten.“

Was bedeutet die Staatsgarantie für die Kunden der Sparkassen? „Für die Kunden der Sparkassen ändert sich nichts. Denn die Einlagen bei Sparkassen und allen anderen Instituten der Sparkassen-Finanzgruppe sind bereits jetzt vollständig abgesichert. Dies gilt für Einlagen privater sowie gewerblicher Anleger und ohne betragsmäßige Begrenzung. Dies umfasst auch sogenannte „Inhaberschuldverschreibungen“, die von Instituten der Sparkassen-Finanzgruppe ausgegeben worden sind.

Wie sicher ist mein Kredit? Gibt die Sparkasse Göttingen weiterhin Kredite an Unternehmen und Privatpersonen? „Auch als Kreditnehmer sind Kunden bei der Sparkasse Göttingen bestens aufgehoben. Die Kreditvergabe an Unternehmen hat sich bei uns in den ersten neun Monaten sehr positiv entwickelt. Die Neuvergabe wurde um über 15 Prozent ausgeweitet.

Für weitere Auskünfte stehen die Mitarbeiter der Sparkasse Göttingen gerne zur Verfügung.