Einführung in die Ego-State-Therapie

© Carl-Auer Verlag
Text von: redaktion

Jeder Mensch trägt verschiedene Persönlichkeitsanteile in sich. Üblicherweise leben diese Ego-States in Einklang miteinander und werden von der Person bewusst gelenkt.

Menschen mit schweren traumatischen Erfahrungen teilen sie zum Schutz ihrer Persönlichkeit häufig unbewusst in verschiedene, gegeneinander wirkende Ich-Anteile auf. Die Ego-State-Therapie hilft, diese Ich-Anteile wieder in eine harmonische Beziehung zueinander zu bringen. Diese kompakte Einführung vermittelt einen Einstieg in diese effektive Methode. Anhand von Fallbeispielen stellen die Autoren das Behandlungsmodell vor und machen mit der Konzeption und den Eigenschaften von Ego-States vertraut. Übungen, Interventionen und Skripte vermitteln grundsätzliche Techniken und bieten wertvolle Anregungen für die tägliche Praxis.

Der Ratgeber „Einführung in die Ego-State-Therapie“ von Kai Fritzsche und Woltemade Hartman ist im Carle-Auer Verlag erschienen und für 12,95 € im Handel erhältlich.