Eine einheitliche Dachmarke für das Eichsfeld

© Studio1
Text von: redaktion

Der Landkreis Eichsfeld hat mit dem Regionalbudget die Möglichkeit erhalten, Wirtschaft, Tourismus und das Regionalmarketing zu fördern. Die regionalen Gremien sprechen sich entschieden für die Entwicklung eines einheitlichen Erscheinungsbildes des gesamten Eichsfelds aus.

Daher soll eine Dachmarke Eichsfeld entwickelt werden, die ausdrückt, was diese Region über die Landkreisgrenzen hinaus im Kern ausmacht. So werden auch die kulturhistorischen Teile des Eichsfelds in Niedersachsen, Hessen und dem Unstrut-Hainich-Kreis einbezogen.

Studio1 aus Heilbad Heiligenstadt hat den Zuschlag für dieses Projekt bekommen. Die Marketingexperten arbeiten zurzeit an einer Analyse, bei der unter anderem die Wirtschaftslage, der Tourismus-Sektor und die demographische Entwicklung im Eichsfeld untersucht werden. Hierfür werden verschiedene bereits existierende Studien ausgewertet, Experten interviewt, vorhandene Netzwerke analysiert und das Eichsfeld wird mit Regionen in Ost und West verglichen, die ähnliche Voraussetzungen haben. Sehr wichtig für diese Analyse ist es, die Selbstwahrnehmung der Eichsfelder zu untersuchen. So wurde als erster Schritt der Analyse im Studio1 eine Onlinebefragung konzipiert.

Ihre Stimme für das Eichsfeld

Unter www.dachmarke-eichsfeld.de ist diese Umfrage ab sofort zu finden, an der alle Eichsfelder herzlich aufgerufen sind, teilzunehmen und ihre Wahrnehmung auf die verschiedenen Bereiche, die Besonderheiten und das Werte-Selbstverständnis im Eichsfeld wiederzugeben. Die Umfrage findet anonym statt und dauert in etwa zehn Minuten. Die Ergebnisse fließen in den Markenbildungsprozess mit ein, denn am Ende soll eine Darstellung des Eichsfelds stehen, mit der sich auch die Eichsfelder selbst identifizieren können. Die Umfrage läuft in etwa einen Monat. Da gerade ältere Menschen keinen direkten Bezug zum Internet haben, kann die Umfrage bei uns als PDF zum Ausdrucken erfragt werden.