Einbecker kündigt Winter-Bock an

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Das Einbecker Brauhaus erweitert mit dem neuen Einbecker Winter-Bock sein Sortiment. Die saisonale Bockbierspezialität in der traditionellen Exklusivflasche startet im Oktober 2008 in limitierter Auflage.

Sein typisches Aroma verdankt der neue Einbecker Winter-Bock einem alt überlieferten Brauverfahren, das die Einbecker Braumeister für die neue Bierspezialität jetzt wieder einsetzen. Die Basis bilden ausgewählte Malze und feinster Aromahopfen, dem eine spezielle Bierhefe zugegeben wird. Im kühlen Gärkeller reift der Einbecker Winter-Bock anschließend in Ruhe heran, bevor er in die traditionelle Einbecker-Exklusivflasche abgefüllt wird. Mit einem Alkoholgehalt von 7,5 % vol. ist die winterliche Bockbierspezialität aus dem Einbecker Brauhaus stark im Geschmack, malzig im Charakter und zugleich vollmundig im Aroma. Als dunkler Bock eingebraut, hat Einbecker Winter-Bock mit 18,2 % die höchste Stammwürze aller Einbecker Bockbiere.

„Wir setzen auf die Wiedererkennung innerhalb unseres Bockbiersegmentes“, so Bernhard A. Gödde, Vorstand Marketing / PR und Vertrieb zum Markenkonzept. „Das attraktive Design wird die Probierfreude der Bierkenner und Genießer wecken.“

Der Einbecker Winter-Bock wird ab Oktober 2008 für kurze Zeit im Handel und bei ausgewählten Gastronomiepartnern zu haben sein.