Einbecker im neuen Kasten

Text von: redaktion

Mit einem als “Komfortkasten“ beworbenen neuen 20er Mehrwegkasten will das Brauhaus Einbecker für neue Impulse auf dem Biermarkt sorgen. Ab Juni ist der neue Kasten im Handel erhältlich.

„Der Marken- und Etikettenrelaunch im vergangenen Jahr war ein voller Erfolg für uns und zugleich Ansporn, diesen Weg weiter konsequent voranzutreiben“, so Brauhaus-Vorstand Bernhard A. Gödde.

Das Einbecker-Logo findet sich wie gewohnt auf dem neuen Mehrwegkasten wieder, jedoch hebt es sich künftig noch deutlicher und größer hervor. Die Beibehaltung der traditionellen Farbkombination Grün, Weiß und Rot soll dabei einen hohen Wiedererkennungswert garantieren.

Um die neuen Kästen dauerhaft vor Verschleiß zu bewahren, sind sie mit einem Kunststofflabel vor Abrieb geschützt. Der neuartige Lamellengriff soll dabei das Tragen des Kastens angenehmer machen.

Hunderttausende der neuen Mehrwegkästen werden beim Einbecker Brauhaus die bisherige Generation ersetzen. Dafür investiert das Brauhaus mehr als 1,6 Millionen Euro. Die Brauherren aus Einbeck versprechen sich von neuen Kästen vor allem zusätzliche Kaufimpulse im Handel.