“Ein Parkett für Göttingen“

Text von: redaktion

Ein eigener Tanzboden soll her: Für Turniere wie auch Trainingslager haben die Göttinger Formationstänzer bislang Parkett gemietet. Mit der Aktion “Ein Parkett für Göttingen“ wollen sie das nun ändern.

„In den letzten Jahren haben sich die Göttinger Formationstänzer in die deutsche Spitze empor getanzt“, schreibt das Tanzsportteam Göttingen in seinem Aufruf an potenzielle Sponsoren. Mit Hilfe und Unterstützung der Göttinger Bevölkerung soll ein eigenes Parkett angeschafft werden.

Jeder Unterstützer kann den Erwerb einer oder mehrerer Parkettplatten durch seine Spende ermöglichen (eine Parkettplatte kostet 150 Euro). Alle Spender werden auf Wunsch auf www.ein-parkett-fuer-goettingen.de veröffentlicht, außerdem werden auf der Rückseite der Parkettplatten Plaketten mit dem Namen der Spender angebracht.

Firmen können mit einem Sponsoring ebenfalls den Tanzsport unterstützen. Dabei wird neben dem Namen der Firma auf Wunsch auch ein Logo präsentiert, ein Firmensponsoring ist ab einem Netto-Betrag von 450 Euro möglich.