Ein Nachmittag im Zeichen des Golfsports

© Pro Basketball Göttingen GmbH
Text von: redaktion

Die Vorbereitung der BG Göttingen neigt sich langsam dem Ende entgegen. Am vergangenen Wochenende, 14. und 15. September, absolvierte das Team von BG-Headcoach Johan Roijakkers die letzten beiden Testspiele vor heimischem Publikum gegen Landstede Basketbal Zwolle und konnte die ersten beiden Siege dieser Pre-Season verbuchen.

Damit die Mannschaft vor dem offiziellen Saisonstart noch enger zusammenrückt, verbringen die Veilchen am heutigen Mittwoch einen ‚Teambuilding‘- Nachmittag im Golf Club Hardenberg.

Headcoach Johan Roijakkers und sein Team stellen sich einer neuen sportlichen Herausforderung.

Auf der Anlage des Hardenberg GolfResorts, welche mit dem erfolgreichen Zusammenspiel und dem Einklang von Tradition und Moderne überzeugt, werden sich die Veilchen an diesem Nachmittag unter der professionellen Anleitung vom Leiter der Golfschule Stefan Quirmbach im langen und kurzen Spiel üben.

„Wir freuen uns, dass wir die Möglichkeit bekommen, auch mal eine andere Sportart zu testen“, so Pro BG-Geschäftsführerin Anna Jäger.

Allerdings ist der Griff zum Golfschläger nicht für jeden im Team absolutes Neuland. Point Guard Alex Ruoff verbessert in seiner Freizeit bereits gerne sein Handicap auf dem Golfplatz.

Neben dem Reiz des Neuen geht es aber vor allem darum, gemeinsam als Team ein paar entspannte Stunden abseits des Basketball-Courts zu verbringen.

„Das Miteinander ‚off the court‘ ist für das Team ganz wichtig! Vor allem, wenn eine lange und anstrengende Saison bevorsteht“, weiß Jäger, dass derartige Termine zum Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft beitragen. „Wir wollen dem Team hier auch alle Möglichkeiten zur Verfügung stellen, um sich noch besser kennen zu lernen.“

Der bevorstehende Nachmittag im Hardenberg GolfResort bietet der BG nun die ideale Möglichkeit für das Teambuilding.

Selbstverständlich ist ein solcher Termin nicht. „Es ist für derartige Aktionen ganz wichtig, gute Partner an der Seite zu haben, die uns einen solchen Nachmittag ermöglichen und uns unterstützen“, freut sich Anna Jäger darüber, dass der Golf Club Hardenberg e.V. der BG den Rahmen für ihr Teambuilding bietet.

„An dieser Stelle schon einmal vielen lieben Dank an das Team von Herrn Hoffmann und das Golfteam rund um Herrn Quirmbach, die diesen Nachmittag unter professioneller Betreuung möglich gemacht haben.“

Auch Norbert Hoffmann zeigt sich erfreut über den Besuch der Göttinger Zweitliga-Basketballer.

„Golf ist für viele Spitzensportler eine geeignete Ausgleichssportart, die sowohl die Koordination als auch Konzentration fördert. Michael Jordan begann schon früh in seiner Basketball-Karriere mit dem Golfspiel und hat derzeit ein beachtenswertes Handicap von -3,0″, so der Golf Club Hardenberg-Geschäftsführer.