Dynamik in Gruppen

© Verlagsgruppe Beltz
Text von: redaktion

Unsere Fähigkeit und Bereitschaft, uns in immer neue Gruppenzusammenhänge einzufügen und sie ertragreich zu gestalten, wird heute stärker denn je gefordert: Immer mehr Menschen müssen immer häufiger in kurzlebigen Gruppen arbeiten oder müssen innerhalb kurzer Zeit Projektgruppen „ans Laufen“ bringen.

Wo es immer weniger einengende und verlässliche Schablonen für das Miteinander gibt, müssen Gruppen sich weitgehend selbst erfinden. Vor dem Hintergrund dieser Entwicklungen hat die Frage nach dem Wesen und Funktionieren von Gruppen an Aktualität gewonnen – vor allem für jene von uns, die als Vorgesetzte, Lehrer oder in der Rolle des Supervisors und Coaches Leitungsfunktionen in Gruppen wahrnehmen.

Ihnen bietet das Buch eine schlüssige theoretische Grundlage und ein darauf abgestimmtes Repertoire an Interventionen zur Entstörung und Entwicklung von Gruppen. Eine verständliche, lebendige Sprache erleichtert den Zugang zu den Grundgedanken, die konkret und praxisnah, auch anhand vieler Praxisbeispiele dargestellt werden.

Neu ist ein Kapitel zur Eigendynamik: Was passiert in Gruppen, wenn sie nicht geleitet werden? Und neu ist, dass der Autor in allen Kapiteln auf die in seinen Seminaren häufig gestellten Praxisfragen (FAQs) eingeht. – Ein Gruppen-Handbuch aus der Praxis für die Praxis!

Der Ratgeber „Dynamik in Gruppen“ von Eberhard Stahl ist in der Verlagsgruppe Beltz erschienen und für 39,90 Euro im Handel erhältlich.