Du bist die Entscheidung

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Wer, wenn nicht du? Wann, wenn nicht jetzt? Die Kardinalfragen der Entscheidungsfindung haben schon manchen zum Schwitzen gebracht. Weil das Selbstvertrauen fehlt, die Situation zu schwierig erscheint, der Druck hemmend wirkt. Doch das muss nicht sein. Entscheiden kann man lernen.

Urs Meier weiß, wovon er redet, wenn er in seinem Buch „Du Bist die Entscheidung“ über schnelles und entschlossenes Handeln schreibt.

Denn schließlich hat er das Entscheiden unter schwierigen Bedingungen immer wieder praktiziert. Als Weltklasse-Schiedsrichter musste der Schweizer innerhalb von Sekunden-Bruchteilen bei einem Puls von 160, und mit bis zu 12-15 Kilometern in den Beinen, sein Votum abgeben und die volle Verantwortung übernehmen – gegenüber tausenden parteiischen Fans und Millionen selbsternannten Experten an den Bildschirmen.

Eine Schule fürs Leben: Denn letztlich geht es immer um dasselbe, egal, ob man als Eltern, Ehepartner, Angestellter oder Chef gefordert ist, und gleichgültig, ob es sich um Privates oder Berufliches dreht. Der Profi bringt dem Leser die Grundlagen guter Entscheidungen nahe: seinen Verstand zu benutzen, seinem Gefühl zu vertrauen, Mut zu haben und die eigenen Erfolge zu genießen. So sollen Entscheidungen schneller, leichter und vor allem ohne Angst getroffen werden.

Ein sehr persönliches Buch von Urs Meier mit vielen erlebten Geschichten – nicht nur aus dem Fußballstadion.

Urs Meier, wurde 1959 in Zürich geboren und gehörte viele Jahre zu den weltbesten Schiedsrichtern. 2004 beendete er seine Karriere als Unparteiischer und konzentriert sich seither auf die systematische Professionalisierung der international tätigen Schiedsrichter. Zusammen mit Johannes B. Kerner und Jürgen Klopp analysierte er die Spiele der WM 2006 im ZDF und bekam dafür, zusammen mit seinen beiden Kollegen, den Deutschen Fernsehpreis für die Beste Sportsendung.

„Du Bist die Entscheidung – Schnell und entschlossen Handeln“ von Urs Meier, erschienen im Scherz-Verlag, und für 17,90 Euro im Handel erhältlich.