Dritte Duderstädter Energiespartage

Text von: redaktion

Am 16. und 17. April finden die Duderstädter Energiespartage statt. Die regionalen Akteure werden während der zweitägigen Ausstellung jeweils von 10 bis 18 Uhr verschiedene Möglichkeiten des Energiesparens und Umdenkens aufzeigen.

Nur ein effizienter und sorgsamer Umgang mit Energie schont langfristig Umwelt, Klima und zudem den eigenen Geldbeutel.

Daher veranstaltet die Stadt Duderstadt gemeinsam mit dem Ortsrat Tiftlingerode und den Projektpartnern EEW Duderstadt, Harz Energie, E.ON Mitte, Sparkasse Duderstadt sowie der Energieagentur Region Göttingen die Dritten Duderstädter Energiespartage in Tiftlingerode.

Begleitend zur Ausstellung geben acht Fachvorträge den Messebesuchern Hinweise zum Energiesparen im Haushalt, zur Energieverbrauchskontrolle – Smart Meter, zum richtigen Heizen mit Holz, zur Altbaumodernisierung und -sanierung sowie zu den Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.

Außerdem greifen die Aussteller das Thema Regenerative Energien sowie die E-Mobilität von heute und morgen auf.

Bei Eichsfelder Küche, mit spannenden Kinderaktionen und in einer netten Atmosphäre erwarten die Aussteller zahlreiche Besucher.

Die Auftaktveranstaltung dieses Gemeinschaftsprojektes findet bereits am 14. April 2011, um 19 Uhr in der St. Nikolaus-Grundschule Tiftlingerode statt. Viktor Wesselak, Vizepräsident der FH Nordhausen, wird einen Vortrag mit dem Thema „Grundprobleme unseres Energiesystems – Eine Analyse mit Zukunftsperspektiven“ halten.

Veranstaltungsort: St. Nikolaus-Grundschule, Nikolausstr. 14 in Tiftlingerode bei Duderstadt