DINO GmbH erweitert die Produktion

Text von: redaktion

Die DINO GmbH investierte kürzlich mehr als 50.000,00 Euro in ein neues, innovatives Lasersystem zum Gravieren, Schneiden und Markieren.

„Mit dem neuen CO2-Laser können wir nun auch organische Stoffe mit den Motiven unserer Kunden veredeln“, freut sich Geschäftsführer Dino M. Wolter. „Holz, Leder, Keramik, Glas und vieles mehr lassen sich mit der neuen Maschine hochprofessionell markieren und zum Teil auch schneiden“, fügt er hinzu.

Der Wachstumstrend setzt sich fort und somit war es nur konsequent, dass Anfang des Jahres die Produktions- und Lagerflächen von 140 Quadratkilometer auf 500 Quadratkilometererweitert und zwei neue Mitarbeiter eingestellt wurden.

Mittlerweile arbeiten 15 Personen auf über 900 Quadratkilometernbei der DINO GmbH.

„Im Geschäftsjahr 2012 haben wir mit unseren eigenen Maschinen mehr als 35.000 Artikel mit Kundenmotiven veredelt“, berichtet Wolter. „Für uns ist es wichtig, unsere Dienstleistungen und unser Produktportfolio ständig an die Bedürfnisse unserer Kunden anzupassen. Mit der Investition in diesen neuen Laserautomaten werden wir zukünftig noch flexibler und schneller agieren können und unsere Position als hochwertiger, professioneller und kreativer Dienstleister im Werbeartikelsegment regional wie bundesweit weiter festigen.“