Digital Business studieren

Hubert Schüle im Gespräch mit Studierenden ©PFH
Text von:

Die PFH Private Hochschule Göttingen stellt ihren neuen Schwerpunkt 'Digital Business' im BWL-Studiengang vor. 

Egal ob in Produktion, Verwaltung, Logistik oder Vertrieb: Weltweit stellen Unternehmen ihre Prozesse um, damit sie die Chancen des digitalen Wandels für sich nutzen können. Oder sie entwickeln onlinebasierte Geschäftsmodelle, um erfolgreich zu bleiben. Wer diesen Wandel mitgestalten möchte, erhält das nötige Know-how im neuen Studienschwerpunkt ‚Digital Business‘, den die PFH Private Hochschule Göttingen zu Beginn des Wintersemesters im BWL-Studiengang ‚Business Administration‘ anbietet. Interessierte können sich ab sofort darauf bewerben.

„Digitalisierung ist längst kein Schlagwort mehr. Sie findet tatsächlich statt und ist mittlerweile fester Bestandteil von Managementaufgaben in den unterschiedlichsten Branchen“, so Hubert Schüle, der an der Hochschule Wirtschaftsinformatik und E-Business lehrt und auch den neuen Schwerpunkt verantwortet.

Wer sich für diese Studienrichtung entscheidet, bereitet sich auf sehr unterschiedliche berufliche Herausforderungen vor. Mögliche Tätigkeiten für Absolventen sind zum Beispiel, mittels künstlicher Intelligenz Prozesse, Produkte und Services zu entwickeln und zu verbessern, digitale Vertriebskanäle aufzubauen, Big Data verantwortungsvoll zu erheben und zu analysieren sowie Strategien für Online-, Social-Media- und Influencer-Marketing zu entwickeln.

Das Spezialwissen für den digitalen Wandel ist eingebettet in das betriebswirtschaftliche Studium ‚Business Administration‘ mit Abschluss Bachelor of Science der PFH. Der sechssemestrige Studiengang vermittelt Wissen aus allen BWL-Teilbereichen. Die Module des Schwerpunkts Digital Business absolvieren die Studierenden dabei im dritten und fünften Semester. Alternativ können sie auch die Schwerpunkte Entrepreneurship, Tourismus- und Sportmanagement sowie Food- and Agribusiness Management wählen.

Die PFH bietet am 16. Juni einen Informationstag in Göttingen an, bei dem Interessenten einen umfassenden Einblick in die Hochschule erhalten. Noch bis Ende September können diese sich für einen Studienplatz bewerben.