Die Veränderung von Glaubenssystemen

© Junfermann Verlag
Text von: redaktion

Robert Dilts Spezialgebiet ist die Arbeit mit Glaubenssystemen, in der Arbeit mit Menschen generell, und vor allem aber auch bezogen auf die psychotherapeutische Behandlung von psychosomatischen Krankheiten. Hier liegt auch der Schwerpunkt seines vielbeachteten ersten Buches zu diesem Thema: Identität, Glaubenssysteme und Gesundheit.

Ein weiteres Spezialinteresse von Dilts ist der Aufbau einer Systematik zur Einordnung der effektiven, aber vereinzelten NLP-Techniken, in der auch größere theoretische Zusammenhänge und geistig-spirituelle Überlegungen Platz haben. So stellt Dilts im vorliegenden Buch die NLP-„Glaubensarbeit“ im Lichte anderer Konzepte (wie z.B. dem der „Neuro-logischen Ebenen“) und Überlegungen (Zusammenhang von Glaubenssystemen und sozialen Beziehungen) dar. Damit leistet er einen weiteren wertvollen Beitrag zum tieferen Verständnis dieser Glauben-Veränderungs-Techniken des NLP – ohne daß die praxisrelevanten und „selbsterklärenden“ Transkripte von entsprechenden NLP-Sitzungen zu kurz kämen. Dieses Buch ist also für den NLP-Praktiker und für den theoretisch interessierten Leser ein gleichermaßen wichtiges Buch. Ergänzend und vertiefend zugleich zu Robert Dilts Buch „Identität, Glaubenssysteme und Gesundheit“. Wer das eine Buch bereits hat, sollte sich bald in das andere vertiefen.

Der Bestseller „Die Veränderung von Glaubenssystemen“ von Robet B. Dilts ist im Junfermann-Verlag erschienen und für 19,50€ m Handel erhältlich.