Die Perlen der Seele

© Claudius Verlag
Text von: redaktion

Um die spirituelle Dimension des Enneagramms konkret erfahrbar zu machen, ließen sich die erfahrenen Enneagrammlehrer Marion Küstenmacher und Andreas Ebert von der uralten Tradition der Gebetsketten inspirieren.

Mit den „Perlen der Seele“ erschließen sie das Enneagramm als meditativen Weg zu Selbsterkenntnis und spirituellem Wachstum. Sie geben Anleitungen, klassische und neue spirituelle Texte zu meditieren und darin sich selbst zu erkennen. Damit weisen die „Perlen der Seele“ neu entdeckte Wege zum Enneagramm.

„Die Perlen der Seele“ von Andreas Ebert ist im Claudius Verlag erschienen und für 25,00 Euro im Handel erhältlich.