Die Klimakatastrophe verhindern

© privat
Text von: redaktion

Öko-Visionär Max Schön ist Gast der 9. faktor-Business-Lounge am 31. März 2010.

Mit einer international vieldiskutierten Frage beschäftigt sich die 9. faktor-Business-Lounge:

Ob sich die Klimakatastrophe vielleicht doch noch verhindern lässt?

Antworten zu diesem Thema gibt als Gast des Abends Max Schön, Präsident des deutschen Club of Rome.

Der Unternehmer und Umwelt-Visionär ist als Aufsichtsrat bei Desertec aktiv und verfolgt damit das Ziel einer vollständigen Konversion des Energiesektors hin zu regenerativen Energieträgern.

Mit Sonnen-, Windenergie, Erdwärme, Biomasse und Photovoltaik soll auch in Gebieten armer Länder eine gerechte Energie- sowie Wasserversorgung möglich sein – davon ist der ehemalige Präsident des Unternehmerverbands ASU überzeugt.

Stattfinden wird die Lounge in Kooperation mit dem Studentenwerk Göttingen im „Alten Kinosaal“ über der alten Mensa am Wilhelmsplatz in Göttingen.

Netzwerkpartner zahlen 69 Euro und alle anderen 79 Euro. (Alle Preise zzgl. Mehrwertsteuer)