Der Mittelstand im Spannungsfeld

Text von: redaktion

Am Donnerstag, den 14. Mai 2009, lädt der MIT Kreisverband Göttingen zu einer öffentlichen Veranstaltung in das Hotel Freizeit In. Ab 19.30 Uhr heißt das Thema der Podiumsdiskussion “Mittelstand im Spannungsfeld von Wirtschaftskrise und Globalisierung“.

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU in Niedersachsen (MIT) hat folgende Diskussionsteilnehmer eingeladen:

  • Hartwig Fischer, MdB, Vorsitzender der Parlamentariergruppe West- und Zentralafrika
  • Andreas A. Sobotta, Hauptgeschäftsführer der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU in Niedersachsen
  • Clemens Freiherr von Wendt, Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbandes Mitte e.V.
  • Martin Rudolph, Leiter der IHK-Göttingen
  • Helmut Illie, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Mitglied des Vorstandes des Kreisverbandes der MIT
  • Christian Frölich, Vorstandsmitglied der Kreishandwerkerschaft Südniedersachsen, Innungsobermeister Bau und
  • Harm Adam, Vorsitzender des Kreisverbandes der Europa-Union Göttingen und Mitglied im Landesvorstand der Europa-Union

Empfang und Begrüßung sind um 19.30 Uhr, die Diskussion selbst beginnt um 20 Uhr.

Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten.