Der Beste seines Fachs

Text von: redaktion

Verfahrensmechaniker Steffen Schiwy hat während seiner Ausbildung von Meister Wolfgang Brüning aus der Drucktuchproduktion bei ContiTech Elastomer Coatings viel gelernt.

Steffen Schiwy, bester Azubi seines Fachs, schloss seine Ausbildung zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik mit der Traumnote Sehr Gut ab. Für seine herausragenden Leistungen zeichnet ihn jetzt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Hannover aus – als Jahrgangsbesten unter 84 Azubis seines Ausbildungszweigs.

Von seinem guten Abschneiden und der Auszeichnung ist der junge Northeimer noch immer ganz überrascht: „Ich freue mich riesig über die Anerkennung und bin auch ein bisschen stolz. Wie fast alle seiner jungen Ausbildungskolleginnen und -kollegen am Standort wurde Steffen Schiwy von ContiTech übernommen. „Wir bilden für den eigenen Bedarf aus, denn wir brauchen dringend qualifizierten Nachwuchs“, betont Stefanie Paufler, Personalreferentin bei ContiTech in Northeim und verantwortlich für die Berufsausbildung am Standort.

Als großer Arbeitgeber in der Region, aber auch als globales Unternehmen liegt ContiTech die Ausbildung junger Nachwuchskräfte besonders am Herzen. „Wir kooperieren seit vielen Jahren mit Schulen und anderen Bildungseinrichtungen in der Region. Von diesem Engagement profitieren wir als Unternehmen und die jungen Menschen gleichermaßen.“

Verfahrensmechaniker Schiwy begann seine Ausbildung im Sommer 2008. Dabei war ihm der Einstieg ins Berufsleben anfangs gar nicht so leicht gefallen, wie der heute 24-Jährige grinsend erzählt: „Meine Zensuren waren auch früher schon ganz gut, aber Schule war nicht so mein Ding. Deshalb habe ich die 11. Klasse am Gymnasium Corvinianum abgebrochen und fing bei einer Zeitarbeitsfirma an.“

Ein Jahr lang schnupperte er in verschiedene Branchen, wusste aber nicht so recht, was er eigentlich werden wollte. Bis zu seinem Praktikum bei ContiTech: Im Rahmen des Förderprogramms Einstiegsqualifizierungsjahr (EQJ) lernte Steffen Schiwy die vielfältigen Produkte und Produktionsbereiche des international tätigen Kunststoff- und Kautschukspezialisten ContiTech kennen. Schon in dem einjährigen Praktikum zeigte er so gute Leistungen, dass er im Anschluss daran den Ausbildungsvertrag zum Verfahrensmechaniker unterschreiben durfte.

Während seiner dreijährigen Ausbildungszeit bei ContiTech durchlief Steffen Schiwy alle vier Geschäftsbereiche am Standort Northeim. Seine Abschlussprüfung legte er in der Drucktuchproduktion beim Geschäftsbereich ContiTech Elastomer Coatings ab – am Kalander III, an dem Hightech-Drucktücher für Kunden in der ganzen Welt produziert werden. „Eine fundierte Ausbildung ist mir enorm wichtig. Und bei ContiTech habe ich eine Menge gelernt, rein fachlich, aber auch persönlich“, sagt der sympathische Northeimer, der sich privat am liebsten mit seinen Freunden trifft.

Mit der Abschlussprüfung im Juni 2011 hat ContiTech den Nachwuchsmechaniker in eine befristete Anstellung übernommen. Inzwischen ist er in der Transportbandproduktion bei der ContiTech Conveyor Belt Group beschäftigt. „Der Job macht mir viel Spaß, deshalb möchte ich mich in dieser Richtung weiterbilden“, so Steffen Schiwys Pläne.