Den Rollenwechsel vorbereiten

Text von: redaktion

Am 26. Februar 2014 findet für alle angehenden Führungskräfte und Interessierte das Seminar 'Vom Kollegen zur Führungskraft' in Göttingen statt.

Wenn ein langjähriger Kollege zum Vorgesetzten wird, ist damit ein Rollenwechsel verbunden, der gut vorbereitet sein will. Der Karriereschritt zur Führungskraft bringt spezielle Anforderungen mit sich und er verändert die Beziehungen zum Mitarbeiterkreis sowie zum Chef. Zu diesem Thema bietet die Management & Technologie Akademie (mtec- akademie) am 26. Februar in Göttingen das Seminar ‚Vom Kollegen zur Führungskraft‘ an.

Der selbstständige Unternehmensberater Jürgen Klenner leitet das Seminar. Er bereitet die Kursteilnehmer systematisch darauf vor, sich in die neue Rolle als Führungskraft, Teamchef oder Projektleiter optimal einzufinden. Die Teilnehmer erfahren, wie sie den unterschiedlichen Erwartungen des Chefs, der Mitarbeiter und Kollegen begegnen, ihren persönlichen Führungsstil entwickeln und das eigene Kommunikationsverhalten reflektieren.

Klenner erläutert auch, wie Führungskräfte Aufgaben richtig delegieren, eine Vertrauensbasis zu ihren Mitarbeitern aufbauen und mit individueller Zielsetzung schon in den ersten 50 Tagen als Führungskraft ein starkes Profil entwickeln. Außerdem thematisiert der Seminarleiter den Umgang mit „schwierigen“ Mitarbeitern.

Das Seminar findet am Mittwoch, dem 26. Februar, von 9 Uhr bis 17 Uhr in den Räumen der PFH Private Hochschule Göttingen, Weender Landstraße 3-7, statt. Ein weiteres Mal bietet die Akademie den Kurs am 24. September in Göttingen an. Er ist Bestandteil des Zertifikatsprogramms ‚Leadership 1 – In Führung gehen‘ der mtec-akademie. Nach der Teilnahme an zwei weiteren Schulungen und einer bestandenen Abschlussprüfung können Interessierte so bei Bedarf neben dem Seminarzertifikat auch einen übergreifenden Abschluss erlangen.

Detaillierte Informationen sowie eine Anmeldemöglichkeit finden Interessierte im Internetoder unter Tel.: 0551/82000-152.