Demographischer Wandel im Landkreis Göttingen

Text von: redaktion

Zu diesem Thema findet im Foyer des Kreishauses in Göttingen vom 30. August bis 17. September 2010 eine Ausstellung statt. Gezeigt werden Text- und Bildtafeln, die über die Entwicklung in der Region informieren.

Der demographische Wandel und der Umgang mit seinen Folgen stellt in den nächsten Jahren und Jahrzehnten eine der elementaren Herausforderungen für die Politik sowohl auf nationaler als auch auf regionaler Ebene dar.

Im Landkreis Göttingen sind seine Auswirkungen – ebenso wie in den anderen Landkreisen Südniedersachsens – bereits heute sichtbar.

Im Rahmen einer Posterreihe werden die Komponenten des demographischen Wandels und seine Ausmaße im Landkreis Göttingen dargestellt.

Die 13 Text- und Bildtafeln informieren kurz und anschaulich über die bisherige und bis zum Jahr 2025 prognostizierte Bevölkerungs- und Altersentwicklung im Landkreis Göttingen sowie in den einzelnen Städten, Gemeinden und Samtgemeinden.

Bei der Erarbeitung der Ausstellung wurde der Landkreis Göttingen wissenschaftlich vom Geographischen Institut der Universität Hamburg unterstützt.

Öffnungszeiten des Kreishauses in der Reinhäuser Landstraße 4 sind montags bis donnerstags 7 bis 18 Uhr und freitags von 7 bis 15 Uhr. Der Eintritt ist frei.