DAWE läutet dritte Bauphase “Am Stadtpark“ ein

© DAWE GmbH
Text von: redaktion

Das Groner Neubaugebiet “Am Stadtpark“ wächst weiter: Am Eifelweg startete der Bau des dritten Haustyps DAWE Comfort.

Seit 2008 geht die DAWE GmbH in Grone neue Wege: Das Göttinger Familienunternehmen engagiert sich als Stadtentwickler. Auf dem Gelände des ehemaligen DAWE Bauhofs entsteht ein Wohngebiet mit Einfamilien- und Reihenhäusern in moderner Architektur. Markenzeichen des Neubaugebiets sind die markanten Häuser, die das Kasseler Architekturbüro Bankert, Linker & Hupfeld entworfen hat.

Die Nachfrage nach dem Reihenhaus DAWE Starter und dem Einfamilienhaus DAWE Classic sei bereits groß gewesen, heißt es bei DAWE. Insgesamt seien 16 Häuser bereits verkauft und zum großen Teil bezogen. Nächste Käufer warteten bereits darauf, dass weiter gebaut werde.

Aller guten Dinge sind drei.

Die DAWE-Hausserie wird nun mit dem Stadthaus DAWE Comfort abgerundet. Am Eifelweg entstehen insgesamt neun Häuser – jeweils drei bilden eine Gruppe. „Das neue Stadthaus ist eine konsequente Weiterentwicklung unseres Reihenhauses DAWE Starter. Wir haben nun ein Hauskonzept im Portfolio, das speziell auf die Nachfrage am Göttinger Wohnungsmarkt nach einem dreigeschossigen Stadthaus mit großzügig gestalteter Dachterrasse ausgerichtet ist“, erläutert der Geschäftsführer der DAWE GmbH Jan-Thorsten Lüthje.

Der Bau der ersten drei neuen Häuser hat begonnen. Zu diesem Anlass fand am 14. Oktober 2011 eine Baustellenführung statt. Bei dieser wurde im Eifelweg eine Bodenplatte aus Granit feierlich verlegt, die das Entree zum Wohngebiet markiert.