Das Kreuz mit dem Kreuz – Volkskrankheit Rückenschmerzen

© St. Martini
Text von: Claudia Klaft

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe 'Abendvisite' referiert Steffen Wiegleb am Mittwoch, 6. August 2014 um 19 Uhr im Krankenhaus St. Martini zum Thema 'Das Kreuz- mit dem Kreuz – Volkskrankheit Rückenschmerzen'. Die Veranstaltung richtet sich an Betroffene und Interessierte und ist kostenfrei.

Veranstaltungsort ist der Konferenzraum des Krankenhauses St. Martini in Duderstadt.

Nahezu jeder hat schon einmal Rückenschmerzen gehabt. Bei etwa jedem fünften Deutschen treten sie sogar chronisch auf. Rückenschmerzen können ganz unterschiedliche Ursachen haben, wie zum Beispiel einen Unfall, eine Veränderung der Knochendichte oder den Verschleiß von Wirbelsäule und Bandscheiben. Der Alltag der Betroffenen wird häufig stark durch die Schmerzen beeinträchtigt.

Je nach Ursache der Rückenschmerzen gibt es verschiedene Methoden zur Behandlung der Beschwerden. Wiegleb wird an diesem Abend die diagnostischen Schritte erläutern und Behandlungsmöglichkeiten aufzeigen. Ein besonderes Augenmerk legt er dabei auf die Konsequenzen, die sich für den Patienten ergeben. Der Chefarzt wird die Therapieformen am Krankenhaus erklären und auf die spezielle Problematik der ambulanten Versorgung eingehen.