Das Jahr 2010

© brand eins
Text von: redaktion

Wussten Sie, dass Konzerne in der aktuellen Wirtschaftskrise 14,5 Billionen US-Dollar an Wert eingebüßt haben? Dass sich die Schulden der ärmsten Länder der Welt auf insgesamt 0,5 Billionen US-Dollar summieren? Wie viel Wasser für die Herstellung eines Kilogramms Käse erforderlich ist?

All das und noch viel mehr lässt sich ab sofort nachlesen. Das Buch „Die Welt in Zahlen – 2010“, herausgegeben von brand eins und Statista, listet auf 256 Seiten auf, was Wirtschaft treibt, was Unternehmen nützt und was Menschen bewegt: Branchen, Entwicklungen und Prognosen.

Das Jahrbuch ist ein Nachschlagewerk zum Staunen und Schmökern, zum Suchen und Sammeln.

Das Buch „Die Welt in Zahlen – 2010“ von brand eins und Statista kostet 22 Euro und ist bei brand eins erschienen.